Chopbox: Dieses Küchen-Gadget ist Schneidebrett, Waage & Timer in einem

Auch die simpelsten Geräte lassen sich mit technischen Zusatzfunktionen ausstatten. Bestes Beispiel dafür ist die Chopbox, ein Schneidebrett für die Küche, das gleichzeitig auch die Zutaten wiegen kann und als Timer dient.



Wasserfestes Schneidebrett aus Bambus

Auf den ersten Blick ähnelt die Chopbox jedem anderen Schneidebrett. Die Oberfläche besteht aus natürlichem Bambus und ist komplett wasserfest – lässt sich also auch problemlos reinigen. Doch bei genauerem Hinsehen machen sich erste Unterschiede bemerkbar. Die Oberfläche ist in drei Abschnitte geteilt. Während der größte Bereich als klassisches Schneidebrett dient, sind die beiden kleineren Bereiche mit smarten Funktionen ausgestattet.

Auf dem unteren Feld befindet sich ein LED-Panel mit insgesamt fünf Tasten, worüber man die entsprechenden Einstellungen, beispielsweise für den Timer, vornehmen kann. Unter dem oberen Feld versteckt sich eine Küchenwaage, für das einfache Abwiegen der geschnittenen Zutaten.



Inklusive Messerschärfer

An der unteren rechten Seite befinden sich zwei zusätzliche Einkerbungen, die als Messerschärfer dienen. Darüber hinaus gibt es auch noch ein zweites, etwas kleineres Schneidebrett im Inneren, welches sich nach Bedarf herausschieben lässt. Das Besondere dabei: im Zwischenraum sitzt ein UVC-Licht, welches Messer von Bakterien befreit, sobald sie hineingeschoben werden. Eine Akkuladung reicht laut Herstellerangaben für knapp 30 Tage.

Wir fassen zusammen: Zwei Schneidebretter, zwei Messerschärfer, eine Küchenwaage, ein Timer und eine antibakterielle Beleuchtung – und das in einem einzigen Gerät. Kaum verwunderlich also, dass das Konzept auf Kickstarter derzeit für Begeisterung sorgt. Dort kann man die Kampagne noch bis zum 18. Oktober unterstützen und sich für etwa 90 Euro ein eigenes Exemplar sichern. Das Finanzierungsziel wurde derweil schon um ein Vielfaches überschritten: 9.000 Euro waren ursprünglich geplant – beinahe 1 Millionen Euro wurden schon gesammelt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar