Bis zu 600 Stundenkilometer: China präsentiert den schnellsten Zug der Welt

China hat den – eigenen Aussagen zufolge – schnellsten Zug der Welt fertiggestellt. Er soll sogar mit typischen Passagierflugzeugen mithalten können. Wir fassen euch die wichtigsten Infos zusammen.


Bild: New China TV

Etwas mehr als 600 Kilometer soll die neue Magnetschwebebahn pro Stunde zurücklegen können. Damit wäre es nicht nur der schnellste Zug Chinas, sondern auch der schnellste Zug der Welt. Zum Vergleich: Momentan liegt der Shanghai Transrapid mit einer Spitzengeschwindigkeit von rund 430 km/h auf dem ersten Platz. Bevor die bislang noch namenlose Magnetschwebebahn zum Einsatz kommt, was Experten zufolge noch fünf bis zehn Jahre dauern könnte, müssen allerdings noch weitere Tests durchgeführt werden.

Bei der angegeben Geschwindigkeit könnte es die Magnetschwebebahn sogar mit einem Flugzeug aufnehmen. Die Strecke von Peking nach Shanghai, immerhin mehr als 1.000 Kilometer lang, soll die Bahn in weniger als zweieinhalb Stunden zurücklegen können.

China hat seit 2002 Magnetschwebebahnen im Einsatz, um den Shanghaier Flughafen Pudong mit dem Messezentrum zu verbinden. Die erste Bahn wurde von den deutschen Firmen Siemens und Thyssenkrupp geliefert.

In China wird schon seit längerem an einem schnellen Zugverkehr gearbeitet. Innerhalb des vergangenen Jahrzehnts hat das Land das größte Schnellzugnetz der Welt errichtet. Mehr als 30.000 Gleiskilometer stehen bereits zur Verfügung. Für die Magnetschwebebahn bedarf es jedoch einer neuen Infrastruktur. Da die Bahn nicht auf herkömmlichen Schienen fährt, sondern über der Strecke schwebt und von starken Elektromagneten angetrieben wird, kann das bereits existierende Streckennetz nicht genutzt werden.

Via: t3n

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments