Beliebteste Streaming-Serie aller Zeiten: The Mandalorian löst Stranger Things ab

The Mandalorian bricht derzeit alle Rekorde. Dabei gibt es die neue Serie aus dem Star Wars Universum noch gar nicht in allen Ländern zu sehen.


Foto: Disney

Vor rund zwei Wochen ist Disneys hauseigener Streaming-Dienst in den USA und einer Hand voll weiterer Länder gestartet. Bisher ist Disney+ ein voller Erfolg, was man größtenteils The Mandalorian zu verdanken hat. Die Star Wars Serie, rund um einen mandalorianischen Kopfgeldjäger, begeistert Kritiker und Fans.

Seit dem Release am 12. November wurde die Serie über 100 Millionen mal abgerufen. Damit ist The Mandalorian schon jetzt die beliebteste Streaming-Serie, die es je gegeben hat. Stranger Things, der vorherige Spitzenreiter, konnte etwas mehr als 80 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken.

Aber auch im Vergleich mit herkömmlichen TV-Serien kann sich The Mandalorian durchsetzen. Laut Parrot Analytics liegt die Serie noch vor Saturday Night Live, Spongebob und Rick and Morty auf dem ersten Rang.

Ab März auch in Deutschland

Die Zahlen wirken noch beeindruckender, wenn man bedenkt, dass die Serie in vielen Ländern noch gar nicht offiziell verfügbar ist. Wir müssen beispielsweise noch bis zum 31. März warten, bis Disney+ auch in Deutschland an den Start geht. Einen Vorteil hat das Warten aber: im Gegensatz zu den USA, wo jede Woche eine neue Folge veröffentlicht wird, werden in Deutschland schon zum Start alle Folgen der Serie verfügbar sein. Dem Binge-Watching steht also nichts im Wege.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar