Atari 2600: LEGO bringt die nächste Retro-Konsole auf den Markt

Retro-Fans aufgepasst: LEGO hat ein neues Set angekündigt. Diesmal geht es um einen echten Konsolenklassiker aus den 1980er Jahren. Wir fassen euch die wichtigsten Infos zusammen.


Bild: LEGO

LEGO hat das Bauset „Atari 2600“ (10306) offiziell vorgestellt. Die Nachbildung der Spielekonsole besteht aus insgesamt 2.532 Teilen und ist ab dem 1. August 2022 im Handel erhältlich. Der Preis liegt bei 239,99 Euro. Zum Start wird das Set ausschließlich in LEGOs hauseigenem Online-Shop angeboten. Beworben wird es primär als Ausstellungsstück für das eigene Wohnzimmer.

Das Set besteht aus verschiedenen Modulen, wobei der Hauptteil 8 cm hoch, 33 cm breit und 22 cm tief ist. Damit sollte die Konsole in jedem gängigen Wohnzimmerregal einen Platz finden können. Der Bausatz umfasst nicht nur die Konsole an sich, sondern auch einen Joystick, drei Steckmodule und kleine Aussteller mit 3D-Szenen aus den jeweiligen Spielen. Dabei handelt es sich um die Titel „Asteroids“, „Adventure“ sowie „Centipede“. Genau wie beim Original, lassen sie sich in den dazugehörigen Schacht der Konsole stecken.



Obwohl sich das Set rein optisch kaum von dem Original unterscheidet, handelt es sich natürlich nicht um eine funktionierende Konsole. Dafür hat sie aber zumindest einen interessanten Trick auf Lager. Auf der Oberseite lässt sich ein kleines Stück des Gehäuses entfernen. Darunter befindet sich eine winzige Nachbildung eines typischen 80er-Jugendzimmers. Zu sehen gibt es unter anderem einen Röhrenfernseher, ein altes Radio sowie eine Menge Poster an der Wand.

„Der Atari 2600 war eines der denkwürdigsten Geschenke, die ich als Kind bekam. Ich erinnere mich daran, dass ich stundenlang vor dem Fernseher saß und völlig erstaunt war, dass ich in meinem eigenen Haus Arcade-Spiele spielen konnte. Es gab auch so viele legendäre Titel, darunter Asteroids, Adventure und Centipede. Deshalb war es ein unglaubliches Erlebnis, zwei Ikonen – Atari und LEGO – in diesem tollen Set zusammenzubringen.“

LEGO Designer Chris McVeigh

Es ist übrigens nicht die erste Retro-Konsole, die als LEGO-Set umgesetzt wird. Bereits im Januar 2021 veröffentlichte der Spielzeughersteller einen Bausatz für das Nintendo Entertainment System (kurz: NES). Die Nachbildung umfasst ebenfalls eine Konsole, einen Controller sowie ein Steckmodul. Darüber hinaus gibt es aber auch noch einen kleinen Fernseher mit spannender Kurbel-Mechanik zu bestaunen. Der Preis liegt bei 229,99 Euro. Eine große Auswahl an LEGO findet ihr natürlich bei ALTERNATE!

Quelle: LEGO

5 2 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments