AMD-Grafikkarten: Preissenkung als Antwort auf die GTX 1660 Ti?

Vor etwa einer Woche hat Nvidia die GTX 1660 Ti auf den Markt gebracht. Die Grafikkarte basiert zwar auf der neuen Turing-Architektur, verzichtet aber auf Raytracing-Unterstützung. Mit einem Preis ab 279 Euro steht sie in direkter Konkurrenz zu AMDs Radeon RX 590.


SAPPHIRE Radeon RX 590 NITRO+ Special Edition

Das Problem für AMD: Die Radeon RX 590 ist ursprünglich als Konkurrent zur GTX 1060 angetreten. Eine GTX 1660 Ti reicht aber an die Leistung einer GTX 1070 heran. Somit liegen die beiden Grafikkarten preislich auf einem ähnlichen Niveau, während die GTX 1660 Ti aber der klare Leistungssieger ist.

Die mögliche Lösung: Derzeit gibt es Gerüchte, dass AMD die Preise ihrer Polaris-GPUs ein wenig nach unten regulieren wird, um in Sachen Preis-Leistungsverhältnis wieder mithalten zu können. Konkret sollen die Preise der Radeon RX 590 auf 229 US-Dollar und die Preise der RX 580 auf 199 US-Dollar reduziert werden. Die Preissenkungen sollen innerhalb der nächsten Wochen erfolgen. In Deutschland dürften die Preise jedoch wie gewohnt ein wenig höher ausfallen.

Via: Tom’s Hardware

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments