6 Videospiel-Remakes, die ihr nicht verpassen solltet!

Früher war alles besser! Naja zumindest manchmal. Es gibt eben diese Spiele, die unsere Kindheit geprägt haben, die man nie wieder vergisst. Schmeißt man diese Spiel dann nach zehn Jahren mal wieder an, überwiegt leider oftmals die Ernüchterung. Irgendwie hatte man die Grafik gar nicht so schlecht in Erinnerung und die Steuerung erst…


Aus diesem Grund werden ab und zu noch Remakes entwickelt, die den alten Charme in zeitgemäße Spielmechaniken übertragen möchten. Eine Augenweide inklusive Nostalgiefaktor. Auch in naher Zukunft werden noch einige Remakes erscheinen. Wir haben euch mal die sechs vielversprechendsten rausgesucht!

Edna bricht aus

Fast zehn Jahre ist es her, seitdem Entwickler Daedalic mit dem Spiel „Edna bricht aus“ ein beeindruckendes Debüt hinlegte. Im Mittelpunkt steht die kleine Edna und ihr sprechender Stoffhase Harvey. Sie finden sich in einer Gummizelle wieder und versuchen anschließend gemeinsam aus der Irrenanstalt zu fliehen. In guter alter Point & Click Manier kann man als Spieler an jeder Ecke etwas spannendes oder lustiges entdecken. Das Spiel steckt voller liebevoller Details!

Daedalic

Zur Feier des zehnjährigen Jubiläums bekommt „Edna bricht aus“  Anfang nächsten Jahres eine aufgefrischte Grafik und neue Animationen spendiert. Zudem soll das Spiel auch für die PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen. Bislang war der Titel nur für den PC erhältlich. Eine erste Demo wird es auf der Gamescom geben.

Spyro The Dragon

Der kleine Drache Spyro verzauberte die Spieler damals auf der PlayStation 1. Unter dem Namen Spyro The Reignited Trilogy erhalten die drei Originalspiele (Spyro The Dragon, Spyro 2: Gateway to Glimmer & Spyro: Year of the Dragon) ein schickes Grafik-Upgrade in der Unreal 4 Engine. Die Entwickler haben dafür über hundert Level neu geschaffen. Neue Lichteffekte, neue Zwischensequenzen und eine überarbeitete Steuerung sollen den Spielen zu neuem Glanz verhelfen. Der veröffentlichte Trailer macht definitiv Lust auf mehr! Erscheinen wird die Sammlung am 21. September 2018 für PS4 und Xbox One.

Final Fantasy 7

Der siebte Teil ist für viele Fans das beste Final Fantasy aller Zeiten. Dabei ist es mittlerweile schon knapp 21 Jahre alt. Square Enix hat das Remake schon 2015 angekündigt, dann wurde es zunächst etwas still um das Projekt. Kürzlich gab es jedoch ein paar tiefere Einblicke in die Entwicklung. Insgesamt soll das Remake deutlich actionreicher werden als das Original. Bleibt zu hoffen, dass es sich im Kern trotzdem noch um ein klassisches RPG handelt. Ein offizielles Erscheinungsdatum gibt es Stand jetzt noch keines. Weitere drei Jahre wird es aber wohl nicht mehr dauern.

 MediEvil

MediEvil ist ebenfalls ein echtes Urgestein. Das Spiel erschien 1998 erstmals für die PlayStation und soll nun in überarbeiteter Version zurückkommen. Alles deutete darauf hin, dass man auf der E3 2018 neue Infos bekommen würde. Letztlich wurden die Fans aber enttäuscht. Inhaltlich dreht sich die Geschichte um Sir Daniel Fortesque, der das fiktive Land Gallowmere aus den Fängen des bösen Zauberers Zarok befreien soll. Noch gibt es kein offizielles Release Date, doch auch hier sollte es nicht mehr all zu lange dauern.

Tomb Raider 2

Tomb Raider sollte eigentlich jeder kennen. Lara Croft gehört nicht umsonst seit etlichen Jahren zu den beliebtesten Videospiel-Charakteren überhaupt. Der zweite Teil erschien im Jahr 1997 und ist aus heutiger Sicht grafisch natürlich längst überholt. Ende 2017 wurde plötzlich die Demo eines Fan-Remakes veröffentlicht, die Fans waren direkt begeistert und seitdem – Funkstille. Der Entwickler hat sich bislang nicht weiter zu der Zukunft des Projektes geäußert. Wenn wir Pech haben, werden wir die finale Version nie zu Gesicht bekommen. Bis wir Klarheit haben, kann man die Demo aber schon einmal spielen.

Resident Evil 2

Der zweite Teil von Resident Evil ist gleichzeitig das älteste Spiel in dieser Liste. Ganze 22 Jahre hat es schon auf dem Buckel! In Deutschland wurde es zwei Jahre nach Realese auf den Index gesetzt und durch eine geschnittene Version ersetzt. Der Umgang mit den wütenden Zombies war der Bundesprüfstelle wohl ein wenig zu brutal. Anfang 2019 wird ein Remake erscheinen, ähnlich brutal, wie die ersten Tests zeigen. Es bleibt also offen, ob wir in Deutschland wirklich die unzensierte Version zu Sehen bekommen.

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar