Xiaomi Black Shark 3 Pro: Neues Gaming-Smartphone kommt mit ausfahrbaren Schultertasten

Xiaomi hat erste Informationen zum Black Shark 3 Pro veröffentlicht. Das kommende Gaming-Smartphone hat eine Menge nützlicher Features zu bieten.


Bild: Xiaomi

Da sich das Smartphone hauptsächlich an ambitionierte Mobile-Gamer richtet, bringt es selbstverständlich auch eine entsprechende Ausstattung mit. Im Inneren werkelt ein Qualcomm Snapdragon 865. Dem High-End-Prozessor stehen ganze 12 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite. Dank dieser Kombination wird das Black Shark 3 garantiert auch den anspruchsvollsten Mobile-Games gewachsen sein. Eine „doppelte Flüssigkeitskühlung“ sorgt derweil für stabile Taktraten, auch bei längeren Spiele-Sessions.

Großer Akku und flottes Display

Damit die Spiele auch möglichst flüssig dargestellt werden, verbaut Xiaomi ein 90-Hertz starkes AMOLED-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 7,1 Zoll. Die Abtastrate für Touch-Eingaben liegt bei 270 Hz.

Für eine lange Laufzeit sorgt der Akku mit einer Kapazität von 5.000 mAh. Dieser wird mit bis zu 65 Watt geladen, was auch über ein magnetisches Ladedock funktioniert.



Doch das wahre Highlight des Smartphones sind die Schultertasten, die sich auf Knopfdruck ausfahren lassen. Sie sollen die Steuerung, die auf einem Smartphone erfahrungsgemäß ein wenig gewöhnungsbedürftig ist, deutlich erleichtern. Ein Beispiel: während man das Display nutzt, um sich fortzubewegen, kann man über die beiden Schultertasten schießen. Die mechanischen Buttons sollen mehr als 1 Millionen Klicks aushalten.

Zusätzlich zur Pro-Variante, wird es auch ein gewöhnliches Black Shark 3 geben. Dieses muss mit abgespeckten Features auskommen, wird dafür aber zu einem günstigeren Preis verkauft. In China kostet das Smartphone umgerechnet mindestens 451 Euro beziehungsweise 605 Euro als Pro-Version.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar