Xbox One S All Digital: Download-Konsole erscheint im Mai und kostet 229 Euro

Während die offizielle Präsentation der neuen Konsole noch aussteht, scheinen die wichtigsten Infos bereits an die Öffentlichkeit gelangt zu sein. Die Xbox One S All Digital soll demnach Anfang Mai erscheinen und doch noch ein wenig teurer sein als zuvor angenommen.


Foto: Xbox One // Microsoft

Das Konzept hinter der Xbox One S All Digital: Im Vergleich zur herkömmlichen Konsole verzichtet die Xbox One S All Digital auf das Laufwerk, mit dem Spiele-Discs gelesen werden können. Stattdessen setzt Microsoft auf ein reines Download-System. Zum Start sollen bereits drei Titel vorinstalliert sein: Minecraft, Sea of Thieves und Forza Horizon 3. Wer sich ein anderes Spiel kaufen möchte, muss dann auf den hauseigenen Microsoft-Store zurückgreifen. Eine weitere Möglichkeit wäre der Game-Pass, ein kostenpflichtiges Monatsabo, mit dem man Zugriff auf über 100 Spiele erlangt. Durch das Fehlen des Laufwerks kann Microsoft den Preis der Konsole ein wenig reduzieren. Viel spart man im Vergleich zu einer herkömmlichen Xbox One S aber nicht: 229 Euro verlangt Microsoft für die All-Digital-Version.

Wann erscheint die Xbox One S All Digital: Wie WinFuture berichtet, soll die offizielle Präsentation am 16. April 2019 stattfinden. Der Release folgt dann etwa einen Monat später, am 07. Mai. Zum Lieferumfang gehört, neben der Konsole selbst, noch ein weißer Wireless-Controller. Ansonsten werden die gleichen Features abgedeckt, wie bei einer Xbox One S

Via: WinFuture

Hinterlasse einen Kommentar

avatar