Stratolaunch: Größtes Flugzeug der Welt hebt ab

Gigant der Lüfte: Nach etwas mehr als sieben Jahren Entwicklungszeit hat das weltweit größte Flugzeug endlich einen ersten Testflug hinter sich gebracht. Das Ergebnis war positiv – ein fader Beigeschmack bleibt jedoch.



Zwei Stunden lang flog Stratolaunch über der Mojave-Wüste – mit einer Geschwindigkeit von knapp 300 km/h und einer konstanten Flughöhe von 5.000 Metern. Es war sicherlich nicht der spannendste Flug aller Zeiten, dafür aber ein historischer Erfolg. Denn mit sechs Treibwerken und einer Flügelspannweite von 117 Metern ist Stratolaunch das bislang größte Flugzeug der Welt. „Ich bin so stolz auf diesen historischen Tag“, verkündete CEO Jean Floyd anschließend via Twitter.

Ein Flugzeug ohne Nutzen?

Seit 2011 befindet sich das Flugzeug in der Entwicklung. Initiiert wurde das Projekt von Paul Allen (Microsoft-Mitbegründer; verstorben im Oktober 2018) mit dem Ziel, Raketen und Raumschiffe direkt aus der Luft aus starten zu können. In der Theorie sollen die Flugkörper auf eine Höhe von 10.000 Metern gebracht werden, um dann dort ihre Triebwerke zu zünden. Ein solcher Start wäre nicht nur günstiger, sondern auch sicherer als ein Start vom Boden. Das Flugzeug kann ein Gesamtgewicht von bis zu 227 Tonnen, beziehungsweise drei Trägerraketen transportieren.

Doch trotz erfolgreichem Testflug scheint die Zukunft des Flugzeugs weiterhin ungewiss, wie Golem berichtet. Denn die Entwicklung eigener Raketen hat das Unternehmen im Januar 2019 offiziell eingestellt. Auch Kooperationen mit SpaceX und Orbital ATK brachten keinen Erfolg. Stratolaunch könnte eine Startrampe ohne passende Rakete werden.

Quelle: Stratolaunch

Hinterlasse einen Kommentar

avatar