Die Zusammenarbeit zwischen Lego und Star Wars hat eine neue Kreation hervorgebracht. Diesmal ist es ein Republikanischer Angriffskreuzer der Venator-Klasse. Wir fassen euch die wichtigsten Infos zusammen.


Bild: LEGO

Ein waschechter Riese: Das Set des ikonischen Sternzerstörers aus Clone Wars besteht aus insgesamt 5.374 Teilen und ist rund 109 Zentimeter lang, 54 Zentimeter breit sowie 32 Zentimeter hoch. Zum Vergleich: der imperiale Sternzerstörer von Lego hat knapp 600 Teile weniger zu bieten, ist aber trotzdem noch 1 Zentimeter länger.



Ab dem 4. Oktober ist der republikanische Angriffskreuzer im Handel erhältlich. Lego Insiders können schon drei Tage vorher zuschlagen. Lego bewirbt den Sternzerstörer erneut als “18+”-Set, was bedeutet, dass es weniger als Spielzeug, sondern vielmehr als Ausstellungsstück für Fans des “Star Wars”-Universums gedacht ist. Das unterstreicht auch der Preis. Zum Verkaufsstart im Oktober werden 649,99 Euro fällig.

Das Set beinhaltet jeweils eine Minifigur von Captain Rex und Admiral Yularen. Darüber hinaus soll der Sternzerstörer mit einem hohen Detailreichtum punkten. Mit realistisch nachgebildeter Kommandobrücke, Hangar & Co. sollen sich Fans direkt heimisch fühlen.



Ein eingebauter Ständer erleichtert die Präsentation des Sets. Zudem werden eine kleine Infotafel sowie ein besonderer Stein zum 20. Jahrestag der Klonkriege mitgeliefert. Immerhin wurde das Schiff von der Republik während der Klonkriege ausgiebig genutzt und diente sowohl als Raumjäger als auch als Truppentransporter. Eine große Auswahl an LEGO findet ihr natürlich auch bei ALTERNATE!

Wie gefällt euch das neue Set? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Quelle: LEGO

3.7 3 votes
Article Rating