The Witcher: Erste Bilder zeigen wie die Serie aussehen könnte

Noch dauert es ein wenig, bis die Serie rund um Hexer Geralt an den Start geht. Nun sind allerdings zwei kurze Videos ins Netz gelangt, die uns einen ersten Einblick in das Setting gewähren sollen.


Die Witcher-Serie sorgt schon vor dem Start für einige Schlagzeilen. Ist Henry Cavill wirklich die optimale Besetzung für Geralt? Sollte man sich nicht lieber an den erfolgreichen Spielen orientieren, statt an den eher unbekannten Buchvorlagen? Noch sind die Fans durchaus skeptisch. Die folgenden Videos sollten die Gemüter jedoch ein wenig beruhigen können. Denn die ersten Bilder sehen durchaus vielversprechend aus.

Blick auf Kaer Morhen

Ein Clip zeigt eine kurze Kampfszene in einem unbekannten Dorf. Dem Adlerwappen auf dem Rücken eines Soldaten nach zu schließen, ist das Königreich Redanien an der Schlacht beteiligt. Redanien sollte sowohl den Buch- als auch den Videospielfans bekannt sein. Außerdem wird in dem Video gezeigt, welche Effekte zum Einsatz kommen, um die Szene ein wenig stimmiger zu gestalten.

Das andere Video gewährt uns einen Blick auf Kaer Morhen. Es ist eine unzugängliche Festung in den Bergen und stellt die Heimat der Hexer dar – unter anderem auch von Geralt und Vesemir. Der Anblick erinnert stark an das Design aus den Videospielen.

Die Aufnahmen entstammen der kanadischen Effekte-Schmiede Torpedo Pictures Inc. Ob es sich dabei um offizielles Bildmaterial handelt, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Witcher-Serie soll im Laufe des nächsten Jahres auf Netflix erscheinen, voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar