Steam: Nutzer sollen zukünftig Treuepunkte sammeln können

Ein bekannter Dataminer hat Hinweise dafür gefunden, dass Steam eine Art Belohnungssystem einführen möchte. Das Konzept erinnert an den Ubisoft Club von Uplay.


Bild: Steam

Schnäppchenjäger aufgepasst: Wie Pavel Djundik, der unter anderem für die Steam-Datenbank SteamDB verantwortlich ist, herausgefunden hat, plant Valve die Einführung eines Treuepunkte-Systems.

Wie genau sich diese Treuepunkte verdienen lassen, geht aus dem Leak leider nicht hervor. Eventuell wird es mehrere Möglichkeiten geben: vom reinen Spielen, über das Abschließen bestimmter Quests, bis hin zum Geldausgeben im Shop ist alles möglich.

Die gesammelten Treuepunkte sollen sich dann anschließend in unterschiedliche Belohnungen eintauschen lassen – beispielsweise in exklusive Gegenstände oder auch in Rabattkarten. Ein ähnliches System gibt es seit 2015 schon bei Uplay. Wer sich dort neue Spiele kauft oder Ingame-Erfolge erreicht, verdient sogenannte Club-Units. Sobald man 100 Club-Units gesammelt hat, kann man diese gegen einen 20 Prozent Rabatt-Code für den nächsten Kauf eintauschen. Als Vielspieler lässt sich somit einiges an Geld sparen.



Noch sind viele Details unklar. Sobald Valve offizielle Informationen preisgibt, werden wir den Artikel an dieser Stelle aktualisieren.

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments