Steam: Fast 25 Millionen gleichzeitig angemeldete Nutzer sorgen für einen neuen Rekord

Für Steam ist es das Jahr der Rekorde. Nachdem die Plattform bereits im Frühjahr neue Spitzenwerte bekanntgegeben hat, konnte der Rekord nun ein weiteres Mal gebrochen werden. Fast 25 Millionen Nutzer waren gleichzeitig auf der Spiele-Plattform angemeldet.


Bild: Steam

Im März lag der Rekord noch bei rund 22 Millionen gleichzeitig angemeldeter Nutzer. Diese Bestmarke konnte Steam in den vergangenen Tagen mit Leichtigkeit übertreffen. Am 13. Dezember waren zu Spitzenzeiten 24.804.148 Nutzer auf der Plattform eingeloggt, wie aus der Webseite SteamDB hervorgeht. Damit setzt Steam seinen Positivtrend fort.

Wie lässt sich die Entwicklung erklären? In den vergangenen Tagen kamen gleich mehrere Sachen zusammen. Zum einen sorgen die verschärften Coronabeschränkungen in vielen Ländern dafür, dass die Menschen wieder mehr Zeit zu Hause verbringen. Zum anderen befinden wir uns ohnehin in der tendenziell stärkeren Winterzeit und mit Cyberpunk 2077 wurde auch noch das meist erwartete Spiel des Jahres veröffentlicht. Mehr als eine Million Steam-Spieler waren gleichzeitig in Night City unterwegs. Damit ist Cyberpunk 2077 der bislang einzige Singleplayer, dem dieser Meilenstein gelungen ist.


Bild: SteamDB

Weitere Erfolgstreiber waren an diesem Wochenende die Multiplayer-Spiele „Counter-Strike: Global Offensive“, „DOTA 2“, „PUBG“, „Rainbow Six Siege“ und „GTA V“. Die vier letztgenannten Titel schnitten jedoch allesamt schlechter ab als noch im März dieses Jahres.

Quelle: SteamDB

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments