Snapdragon 855: Qualcomm präsentiert neuen Mobile-Chip

Erst Huawei, dann Apple und jetzt also auch noch Qualcomm: Bei dem Snapdragon 855 handelt es sich um den dritten, neu vorgestellten High-End-Chip diesen Jahres. Im Mittelpunkt stehen seine 5G-Fähigkeiten.


Qualcomm: Snapdragon 855

Künftige Oberklasse-Android-Smartphones werden wohl fast alle auf Qualcomms neuen Mobile-Chip setzen. Gemeinsam mit dem Modem und der dazugehörigen Antenne wird es möglich sein, den LTE-Nachfolger „5G“ zu nutzen. Eines der ersten Smartphones könnte beispielsweise das Samsung S10 werden. Der Snapdragon 855 kann aber noch viel mehr, als nur Zugang zu schnellerem Internet zu gewähren:

Der Chip verfügt auch über eine neue Neural-Processing-Unit. Damit soll der Snapdragon 855 in den Bereichen Augmented Reality (AR) & Artificial Intelligence (AI) bis zu dreimal schneller arbeiten als der direkte Vorgänger. Letzteres dürfte besonders beim Fotografieren eine große Rolle spielen. Mithilfe einer künstlichen Intelligenz kann das Smartphone beispielsweise Bildinhalte erkennen und anschließend optimieren, oder auch bei schlechten Lichtverhältnissen für bessere Aufnahmen sorgen. Der viel gelobte Nachtsicht-Modus der Google-Pixel-Smartphones ist also nur der Anfang einer vielversprechenden Entwicklung gewesen. Zudem unterstützt der Snapdragon 855 auch noch „Qualcomm Elite Gaming“ und soll die Spiele-Performance spürbar steigern können. Genauere Informationen sind derzeit noch nicht bekannt. Anfang 2019 soll der Chip auf den Markt kommen.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar