Smart, smarter, Smart Home – Teil 1: Es werde Licht

Lampen, Leuchtmittel und Dimmer: drei herkömmliche Alltagsgegenstände. Doch diese drei Helferlein gibt es nicht nur in konventioneller Art und Weise. Dank neuer Techniken werden Dimmer, Lampen und Leuchtmittel smart.


Ein alltägliches Szenario, wie es in vielen Haushalten der Fall ist: Der Partner/die Partnerin muss später raus und man versucht sich auf Zehenspitzen aus dem stockdusteren Raum zu schleichen. Ohne Licht wird das schon gut gehen, denkt man sich da wagemutig – zumindest so lange bis sich die Ecke der Bettkante ins Schienbein bohrt oder die offen stehen gelassene Schublade die Hüfte touchiert und man vor Schmerz am liebsten lauthals schreien würde. Tut man aber nicht. Man will ja den Partner/die Partnerin nicht wecken. Diese Schmerzen müssten nicht sein, wenn das Schlafzimmer mit einer smarten Beleuchtung ausgestattet wäre. Traum-Szenario: sobald ein Fuß den Boden berührt, leuchtet ein sanftes Licht den Weg nach draußen – ohne Schmerz und offene Schienbeine.

Philips Hue Go

Doch smarte Lichtsteuerungen können weit mehr als das. Passe das Licht in deinem Zuhause deinen Bedürfnissen an: morgens, mittags, abends oder nachts. Licht bedeutet weit mehr als Helligkeit. Licht kann deine Stimmung beeinflussen und sich an deine Tätigkeit anpassen. Ob zum Arbeiten, beim Film schauen, Spielen oder Lesen: Nutze die Möglichkeiten smarter Lichtsteuerung für dein Zuhause. Ob in den eigenen vier Wänden per Schalter, Sprachsteuerung oder von unterwegs mit dem Smartphone: dein Licht macht was du willst. Hier findest du alle smarten Lampen, Leuchtmittel und Dimmer, damit du nicht im Dunklen stehst.


Du suchst noch nach weiteren Informationen rund um das Smart Home? Besuche unsere Themenwelt rund um das intelligente Zuhause!

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar