Razer trifft auf Star Wars: Neue Peripherie im Stormtrooper-Look

Razer hat sich mit Disney zusammengetan und lässt drei Eingabegeräte in neuem Glanz erstrahlen. Ab sofort verkauft der Hardware-Hersteller eine Tastatur, eine Maus und ein Mauspad in der Stormtrooper-Edition.


Foto: Razer

Technisch ohne Änderung

Bei den drei überarbeiteten Eingabegeräten handelt es sich um die mechanische Tastatur „Razer BlackWidow Lite„, die Funkmaus „Razer Atheris“ und das Mauspad „Razer Goliathus„. Alle drei kommen nun im schwarz-weißen Stormtrooper-Design, während die Technik jedoch unverändert bleibt.


Razer BlackWidow Lite: Die mechanische Kompakttastatur (ohne Nummernblock) setzt auf geräuschreduzierte Orange-Schalter und verfügt über eine weiße Hintergrundbeleuchtung. Über den Pfeiltasten verbirgt sich ein Stormtrooper und auf der Escape-Taste sitzt das Logo des Imperiums. Der Preis für die Tastatur liegt bei 109,99 Euro.

Razer Atheris: Die Funkmaus eignet sich auf Grund der symmetrischen Bauform sowohl für Links- als auch für Rechtshänder. Sie bietet eine Auflösung von bis zu 7.200 dpi und wird per Bluetooth- bzw. 2,4 GHz-Funkanbindung mit dem PC verbunden. Auf der Oberseite sind die Konturen eines Stormtrooper-Helms zu sehen. Razer verlangt für die Maus 69,99 Euro.

Razer Goliathus: Das Extended-Mauspad ist rein optisch am auffälligsten. Es ist etwa 92 cm breit, 30 cm lang und verfügt über eine stark strukturierte Stoffbeschichtung. Auf der Oberfläche sind fünf Stormtrooper, ein dazugehöriger Schriftzug und ein Teil des Imperium-Logos zu sehen. Die Kosten für das Mauspad belaufen sich auf 39,99 Euro.


Die Produkte sind ab sofort bei Razer erhältlich. Wer sich das Komplettpaket sichern möchte, kann momentan 10 Prozent sparen. Das Paket kostet dann 197,97 anstatt 219,97 Euro!

Quelle: Razer

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments