Razer Blade Pro 17: Notebooks mit Top-Hardware und bis zu 300-Hz-Display vorgestellt

Die neuen Razer Blade Pro 17 kommen in wenigen Wochen auf den Markt. Käufer haben die Wahl zwischen einer Gaming-Variante mit 300-Hz-Display und einer Creative-Variante mit 4K-Bildschirm. Die wichtigsten Infos im Überblick:


Bild: Razer

Beide Modelle setzen auf ein 17,3 Zoll großes Display. Während das eine in 4K auflöst und eine Bildwiederholrate von 120 Hertz bietet, löst das andere lediglich in Full-HD auf, bietet dafür aber eine Bildwiederholrate von bis zu 300 Hertz. Oder anders gesagt: während das eine eher für Kreativschaffende gedacht ist, richtet sich das andere primär an Competitive-Spieler.

Betrachtet man die Farbdarstellung der beiden Panels, so wird es noch deutlicher. Die Full-HD-Variante deckt den in Spielen wichtigen sRGB-Raum zu 100 Prozent ab. Das 4K-Modell deckt hingegen den für Bild- und Videobearbeitung wichtigen Adobe-RGB-Farbraum zu 100 Prozent ab.

Mit aktueller Hardware

Angetrieben werden beide von einem Intel Core i7-10875H. Der Prozessor verfügt über acht Kerne und taktet im Boost mit bis zu 5,1 GHz. Als Grafikkarte kommt entweder ein Nvidia GeForce RTX 2070 (Full-HD) oder eine RTX 2080 Super Max-Q (4K) zum Einsatz.

Weitere Unterschiede findet man bei den jeweiligen Speichervarianten. Beim Full-HD-Modell ist der Speicher zwischen 512 GB und 2 TB und beim 4K-Modell zwischen 1 und 2 TB groß. Der Arbeitsspeicher ist hingegen identisch und zwischen 16 und 64 Gigabyte groß.


Bild: Razer

Auch an aktuellen Anschlüssen hat Razer nicht gespart: USB-C, Thunderbolt 3, HDMI 2.0b, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.0 und auch ein UHS-III-SD-Kartenleser sind mit von der Partie.

Im Juni 2020 kommen die neuen Notebooks in den Handel. Die Preise beginnen bei rund 2.900 Euro.

AuflösungFull-HD4K
Größe17,3 Zoll17,3 Zoll
Bildwiederholrate300 Hertz120 Hertz
Farbraum-Abdeckung100% sRGB100% Adobe-RGB
ProzessorIntel Core i7-10875H Intel Core i7-10875H
GrafikkarteGeForce RTX 2070GeForce RTX 2080 Super Max-Q
Speicherplatz512 GB bis 2 TB1 bis 2 TB
Arbeitsspeicher16 bis 64 GB16 bis 64 GB

Quelle: Razer

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments