Rasantes Wachstum: Disney+ übertrifft Erwartungen deutlich

Der Streaming-Dienst Disney+ hat seine selbst gesteckten Ziele deutlich übertroffen. Damit wird die Konkurrenz für Netflix immer größer.


Photo by Mika Baumeister on Unsplash

Vor etwas mehr als zwei Jahren hat Disney einen eigenen Streaming-Dienst ins Leben gerufen. Seitdem begeistert Disney+ Millionen Menschen auf der ganzen Welt mit sehenswerten Inhalten für Groß und Klein. Wie aktuelle Zahlen zeigen, schreitet die Entwicklung sogar noch schneller voran als im Vorfeld angenommen. Muss sich Netflix langsam warm anziehen?

Ziele müssen angepasst werden

Ursprünglich wollte der Streaming-Dienst Disney+ bis zum Jahr 2024 etwa 90 Millionen zahlende Kundinnen und Kunden erreichen. Doch diese Marke wurde schon längst geknackt. Wie CNBC berichtet, sind schon jetzt rund 130 Millionen kostenpflichtige Abonnements zusammengekommen. Allein im letzten Quartal kamen 11,8 Millionen hinzu. Ein riesiger Erfolg.



Dementsprechend wurden auch die Ziele nach oben hin angepasst. Bob Chapek, Chief Executive Officer bei Disney, möchte nun 230 bis 260 Millionen abgeschlossene Bezahl-Abos bis zum Jahr 2024 erreichen. „Das war unser Ziel und wird es auch weiterhin sein“, wird er in dem Beitrag zitiert.

Sollte Disney+ dieses Ziel tatsächlich erreichen können, dürfte es langsam aber sicher ziemlich eng werden für Netflix. Zum Vergleich: der Streamingriese kommt aktuell auf etwas mehr als 220 Millionen zahlende Kundinnen und Kunden. Allerdings hat der Dienst mit aktuell deutlich sinkenden Wachstumszahlen zu kämpfen. Im Quartalsvergleich wurden 9,3 Millionen weniger neue Abos abgeschlossen als bei Disney+.

Via: CNBC

5 2 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments