Quick Charge 5: Smartphones sollen sich in nur 15 Minuten vollständig aufladen lassen

Der US-amerikanische Chip-Hersteller Qualcomm hat die neue Schnellladetechnologie Qucick Charge 5 vorgestellt. Smartphone-Akkus sollen sich damit in nur 15 Minuten vollständig aufladen lassen.


Bild: Pixabay

Schon jetzt lassen sich Smartphones deutlich schneller aufladen als noch vor einigen Jahren. Doch das Ende der Fahnenstange scheint noch lange nicht erreicht zu sein. Mit Qualcomms neuer Schnellladetechnologie sollen Akkus nämlich mit bis zu 100 Watt geladen werden können. Damit würde ein vollständiger Ladevorgang eines 4.500 mAh großen Akkus nur noch rund 15 Minuten dauern. Die ersten 50 Prozent sollen sogar nach nur 5 Minuten schon zur Verfügung stehen.

Gleichzeitig niedrigere Temperaturen

Qualcomm verspricht eine bis zu 70 Prozent höhere Effizienz im Vergleich zur Vorgänger-Technologie Quick Charge 4. Zudem sollen die Temperaturen, die während des Ladevorgangs entstehen, bis zu 10° C niedriger ausfallen. Damit werde der Akku langfristig gesehen mehr geschont.


Smartphones: Fast-Charging kann Akku-Lebenszeit stark verringern


Um Quick Charge 5 nutzen zu können, müssen allerdings die entsprechenden Akkus angepasst werden. Anstelle eines großen 4.500 mAh Akkus benötigt man zwei separate Zellen mit einer Kapazität von je 2.750 mAh. Über den Qualcomm-Batterie-Chip werden dann beide Zellen parallel mit Strom versorgt.

Quick Charge 5 soll den Herstellern ab dem dritten Quartal 2020 zur Verfügung stehen. Vorerst aber nur in Kombination mit einem Snapdragon 865 SoC. Der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo verfolgt übrigens einen sehr ähnlichen Ansatz mit zwei separaten Batteriezellen, möchte damit aber sogar eine Ladeleistung von bis zu 125 Watt ermöglichen.

Quelle: Qualcomm

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments