Netflix: Neues Werbe-Abo funktioniert nicht auf allen Geräten

Seit wenigen Tagen bietet Netflix einen neuen Tarif an, welcher günstiger ist als alle anderen. Im Gegenzug bekommen die Nutzer eine gewisse Menge an Werbung angezeigt. Das ist allerdings nicht die einzige Einschränkung, mit der man leben muss.



Einige Einschränkungen waren schon im Vorfeld bekannt. Beispielsweise der Wegfall einer Download-Funktion sowie einzelne Filme und Serien, die den Nutzern des Werbe-Abos nicht zur Verfügung stehen. Jetzt hat sich allerdings noch eine weitere und deutlich umfangreichere Beschränkung offenbart.

Das günstigere Werbe-Abo ist offenbar nicht mit jeder Hardware kompatibel. In einigen Fällen bekommen die Nutzer lediglich einen Fehler mit dem Hinweistext „Das Basis-Abo mit Werbung wird nicht unterstützt“ angezeigt. Betroffen sind unter anderem alle Generationen des Apple TV, alle Smartphones, die mit einer älteren Version als Android 7 oder iOS 15 laufen, die Windows-App, der Chromecast (Ultra) sowie die PlayStation 3. Eine Liste mit allen Geräten und Fehlerbehebung – sofern möglich – findet ihr an dieser Stelle.



Warum das Werbe-Abo von den entsprechenden Geräten nicht unterstützt wird, ist nicht bekannt. Nähere Informationen gehen auch nicht aus dem bereitgestellten FAQ-Beitrag hervor. Ob die Kompatibilität zu einem späteren Zeitpunkt noch nachgebessert wird, steht ebenfalls noch in den Sternen. Im Zweifelsfall gibt es aktuell nur eine einzige Lösung: ein Upgrade auf ein teureres Abonnement.

Übrigens: Auch Disney+ möchte einen werbefinanzierten Tarif einführen. In den USA ist es am 8. Dezember so weit. Offizielle Informationen zum Deutschlandstart gibt es noch nicht.

4 2 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments