Microsoft: Xbox-Controller für Smartphones geplant

Etwa drei Wochen ist es her, seitdem Microsoft seinen kommenden Streaming-Dienst „Project xCloud“ erstmals vorgestellt hat. Der Dienst soll es den Nutzern ermöglichen quasi jedes Spiel streamen zu können, auch auf einem Smartphone oder Tablet. Damit man damit auch anständig zocken kann, plant Microsoft wohl auch noch einen passenden Controller für die mobilen Geräte.


Bislang handelt es sich lediglich um ein Konzept, das frisch aus dem 3D-Drucker gekommen ist. Die Idee hinter dem Controller: Er besteht aus zwei Teilen, die sich an den jeweiligen Seiten des Smartphones/Tablets anbringen lassen. Außerdem können die beiden Einzelteile auch zusammen, als vollwertiger Controller genutzt werden. Dabei hat man sich ganz offensichtlich von Nintendo und deren Lösung bei der Nintendo Switch inspirieren lassen. In dem Dokument zu dem Prototypen heißt es, dass der Erfolg der Switch ein Beleg dafür sei, dass auch mobile Geräte mit einer physischen Steuerungsmöglichkeit ausgestattet werden sollten.

Smartphones werden schon längst nicht mehr ausschließlich für typische „Mobile-Games“ genutzt. Eines der erfolgreichsten Smartphone-Games in diesem Jahr war beispielsweise Fortnite, welches sich ohne Controller nicht unbedingt optimal steuern lässt. In Zukunft könnten noch deutlich mehr solcher Spiele erscheinen, da einerseits die Hardware der Smartphones immer bessere Leistung liefert und andererseits Spiele-Streaming eine immer wichtiger werdende Rolle einnimmt.

Quelle: Windows Cenral

Hinterlasse einen Kommentar

avatar