Magnus Desk: Der Gaming-Tisch mit magnetischem Kabelmanagement und RGB

Secretlab hat den Magnus Metal Desk vorgestellt. Der Gaming-Tisch hat einige interessante Funktionen zu bieten, unter anderem ein Kabelmanagement mit magnetischen Halterungen. Das hat aber auch seinen Preis.


Bild: Secretlab

Der Magnus Metal Desk ist Herstellerangaben zufolge speziell an die Bedürfnisse von Gamern angepasst. Das Gestell besteht aus Metall und die Tischplatte aus einem Holzverbundsstoff mit Metallelementen. Der hohe Metall-Anteil soll einen stabilen Stand und eine lange Lebensdauer garantieren, hat darüber hinaus aber noch einen weiteren Zweck.

Das Konzept des Gaming-Tischs basiert nämlich auf magnetischen Halterungen. Alle benötigten Anschlusskabeln können mithilfe magnetischer Clips direkt am Tisch befestigt werden. Hinzu kommen Kunstleder-Matten, die als Unterlage oder Mauspad dienen und ebenfalls magnetisch an der Tischplatte befestigt werden können. So lässt sich auch das Design des Tisches mit wenigen Handgriffen anpassen.



Die Tischplatte ist 150 x 70 Zentimeter groß, was für mehrere Monitore und dem typischen Gaming-Equipment ausreichen sollte. Zu einem späteren Zeitpunkt folgt dem Hersteller zufolge noch eine kleinere Version mit einer Länge von 120 Zentimetern. Die Höhe der Tischplatte (73,5 Zentimeter) kann auf Wunsch um weitere zwei Zentimeter verstellt werden und die maximale Traglast liegt bei 100 Kilogramm. Optisches Highlight ist der RGB-Streifen auf der Rückseite. Er wird ebenfalls magnetisch am Tisch befestigt.

Der Magnus Metal Desk kann ab sofort vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt ab dem 19. Mai. Doch mit einem Preis in Höhe von 449 Euro gehört der Gaming-Tisch definitiv nicht zu den günstigsten Vertretern seiner Art – ganz davon abgesehen, dass eine magnetische Kunstleder-Unterlage nochmals mit 49 Euro zu Buche schlägt.

Quelle: Secretlab

5 4 votes
Article Rating
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Tobias
Tobias
8 Tage her

Schöne Idee und nettes Desing, finde aber schade das dass Thema Ergonimie heute zu Tage immernoch zu kurz kommt. 2cm Verstellung finde ich da etwas dünn. Zocke gern aber mit 1.94m kann ich aus Erfahrung sagen, Ergonimie vor RGB.

Last edited 8 Tage her by Tobias