LG: Aufrollbarer Fernseher kommt wohl schon 2019

Rollable Display: Erste Bilder wurden bereits im Juli diesen Jahres veröffentlicht. 2019 soll LGs aufrollbarer Fernseher schließlich Realität werden.


Foto: LG Display

Fernseher haben ein ähnliches Problem wie Smartphones: Seit Jahren sehen die Geräte fast alle gleich aus und irgendwie kann optisch niemand aus der Masse hervorstechen. Flexible Displays sollen nun frischen Wind rein bringen, sowohl bei Smartphones, als auch bei Fernsehern. Während Samsung & Co. faltbare Displays für sich entdeckt haben, verfolgt LG einen anderen Ansatz. Wie Bloomberg berichtet, soll 2019 ein neuer 65-Zoll großer Fernseher auf den Markt kommen. Das Besondere: Der OLED-Bildschirm soll sich wie ein Poster zusammenrollen lassen. Auf der CES 2018 konnte man den Fernseher bereits bestaunen. Das unten verlinkte Video zeigt ihn in Action.

Wachsender Markt für OLED-Fernseher

Bislang machen OLED-Displays nur 1,1 Prozent des gesamten Fernseher-Markts aus. Dabei haben sie, im Vergleich zu herkömmlichen LCDs, einige Vorteile zu bieten: Sowohl die Energieeffizienz, als auch Farb- und Kontrastdarstellung sind besser. Wie aus dem Bericht von Bloomberg hervorgeht, soll der Markt für OLED-Displays im kommenden Jahr um etwa 70 Prozent wachsen. Die Chancen stehen für LG also nicht schlecht, einen echten Kassenschlager entworfen zu haben. Ein Erscheinungstermin wurde derzeit noch nicht bekannt gegeben. Genaue Informationen werden voraussichtlich auf der CES 2019 folgen, die im Zeitraum vom 8. bis zum 11. Januar in Las Vegas stattfindet.

Via: Bloomberg

Hinterlasse einen Kommentar

avatar