LEGO: Miniatur-Version der ISS ins All geschickt

Ab dem 01. Februar 2020 wird es das LEGO Modell der Internationalen Raumstation ISS im Handel zu kaufen geben. Zur Feier des Markstarts hat das Unternehmen nun ein Exemplar in die Erdatmosphäre geschickt – damit es so nah wie möglich bei seinem Vorbild sein kann.


Bild: LEGO

Über die Plattform „LEGO Ideas“ sammelt das dänische Unternehmen immer wieder Ideen von Fans, um die besten davon in sein Sortiment aufzunehmen. Eine dieser Ideen war die Miniatur-Version der Internationalen Raumstation ISS, eingereicht von Christoph Ruge.

Damit das Modell optisch so nah wie möglich an das Original herankommt, arbeitete LEGO für das finale Design mit der NASA zusammen. Am 01.02.2020 wird die LEGO-ISS auf den Markt kommen. 864 Einzelteile befinden sich in dem Set und der Preis beläuft sich auf 69,99 Euro. Neben der 20x31x49cm großen Station enthält der Bausatz noch eine winzige Raumkapsel, die eigentlich seit 2011 nicht mehr zum Einsatz kommt.

Per Wetterbalon in die Erdatmosphäre

Einen ersten Praxistest hat die ISS im Klötzchenformat bereits hinter sich. An einem Wetterbalon befestigt, beförderte LEGO das Modell bis in die Stratosphäre hinauf. Die ganze Aktion wurde natürlich mit einer Kamera festgehalten und anschließend in den sozialen Medien geteilt. Also seht selbst:



Quelle: LEGO


Über 400 LEGO-Artikel findest du bei ALTERNATE!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar