iPhone SE 2020: Apples neues Einsteiger-iPhone kostet weniger als 500 Euro

Altes Design & neue Technik: Das Aussehen des iPhone SE 2020 ähnelt dem des iPhone 8. Die Technik erinnert hingegen stark an das iPhone 11. Ein Kompromiss, der das Zeug zum Kassenschlager hat.



Endlich hat Apple wieder ein günstigeres Einsteiger-iPhone im Programm. Wie der Vorgänger aus dem Jahr 2016 hört es auf den Namen „iPhone SE“ – viele Gemeinsamkeiten haben die beiden Modelle allerdings nicht.

iPhone 8 als Basis

Die Abmessungen des iPhone SE 2020 sind identisch mit denen des iPhone 8. Das Display, vergleichsweise kompakt, kommt auf eine Größe von 4,7 Zoll und löst mit 1.334 x 750 Bildpunkten auf. Unterhalb des Displays sitzt der ikonische Home-Button mit integriertem Fingerabdrucksensor. Eine Notch gibt es nicht. Dafür aber eine relativ große „Stirn“. Außerdem bietet das iPhone SE 2020 einen IP67-Schutz gegen das Eindringen von Wasser und Staub.


Bild: Apple

Unter der Haube steckt modernste Technik. Zum Einsatz kommt nämlich der gleiche A13 Bionic-Prozessor, der auch das aktuelle iPhone 11 (Pro) antreibt. Leistungsprobleme dürfte das iPhone SE 2020 also keine bekommen, auch nicht bei grafikintensiven Spielen und Augmented-Reality-Anwendungen.

In Puncto Kameraleistung kann das iPhone SE 2020 nicht ganz mit den Top-Modellen mithalten. Die einzelne 12-Megapixel-Linse verfügt aber zumindest über eine optische Bildstabilisierung, kann Videoaufnahmen bis 4K60 anfertigen und greift sogar auf „Smart HDR“ der aktuellen Generation zurück. Das Feature soll für eine optimale Belichtung sorgen. Eine Bokeh-Funktion, welche den Hintergrund automatisch unscharf stellen kann, darf natürlich auch nicht fehlen. Auf einen Nachtmodus müssen Nutzer allerdings verzichten.

Mit Wireless Charging

Der Akku kann, bei entsprechendem Netzteil, mit bis zu 18 Watt geladen werden. Bereits 30 Minuten reichen Herstellerangaben zufolge aus, um den Akku zur Hälfte aufzuladen. Kabelloses Laden ist ebenfalls möglich, wenn auch mit reduzierter Geschwindigkeit.

Das iPhone SE 2020 unterstützt WLAN 6 und Gigabit-LTE. Zusätzlich zum SIM-Kartenslot ist eine eSIM integriert. Der Speicher beträgt, je nach Variante, zwischen 64 und 256 Gigabyte.

In der Grundausführung verlangt Apple 479 Euro für das iPhone. Die teuerste Variante schlägt mit 649 Euro zu Buche. Für Apple-Verhältnisse ist das tatsächlich günstig. Vorbestellungen werden ab dem 17. April entgegen genommen. Die Auslieferung der Geräte erfolgt dann eine Woche später, am 24. April.

Quelle: Apple

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments