Insel der Champions: Google bietet verschiedene Minigames zu den Olympischen Spielen an

Google hat sich mal wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Um die Olympischen Spiele in Tokyo zu zelebrieren, hat der Suchmaschinenriese die „Insel der Champions“ eröffnet. Dabei handelt es sich um eine Reihe an Minigames im Retro-Style.


Bild: Google

Insgesamt sieben Minispiele gibt es seit heute auf der Startseite der Suchmaschine zu bestaunen. Es soll das längste „Google Doodle“ aller Zeiten sein. Das Ganze wurde natürlich nicht ohne Grund veröffentlicht. Heute fällt nämlich auch der offizielle Startschuss der Olympischen Spiele in Tokyo.

Google Doodles sind ausgefallene Grafiken auf der Startseite, die meist das Google-Logo darstellen. Ein Klick auf die Grafik löst in der Regel eine Animation oder wie in diesem Fall sogar ein interaktives Spiel aus. Google Doodles gibt es zu verschiedensten Anlässen – egal ob Feiertag, Großveranstaltung oder als Erinnerung an bekannte Persönlichkeiten.

Passend zum diesjährigen Austragungsort der Olympischen Spiele, setzt sich das Doodle vornehmlich aus typisch japanischen Elementen zusammen. Man schlüpft in die Rolle einer Manga-Figur, um die „Insel der Champions“ zu erkunden und insgesamt sieben Disziplinen zu bewältigen. Immer wieder gibt es schicke Einspieler, die einem die Thematik etwas besser erklären.

Das Ganze ist im altbekannten 16-Bit-Look gestaltet und für alle Altersklassen geeignet, da der Schwierigkeitsgrad nicht allzu hoch angesetzt ist. Schaut einfach mal rein, das gesamte Abenteuer lässt sich in wenigen Minuten beenden. Hier kommt ihr direkt zur Google-Startseite.

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments