His Dark Materials: Alle Infos zur Fantasy-Serie

Der goldene Kompass sollte 2007 ein Selbstläufer in Hollywood werden. Fantasy-Filme wie „Die Chroniken von Narnia“ oder „Harry Potter“ gehörten zu den erfolgreichsten Filmen dieser Jahre. Warum Der goldene Kompass letztlich floppte, ist schwer zu sagen. War es das fragwürdige Drehbuch, die schlechten CGI-Effekte, die überschaubare schauspielerische Leistung, oder doch eine Mischung aus allem? BBC glaubt trotzdem noch an den Erfolg des Fantasy-Universums von Philip Pullman. Eine dazugehörige Serie wird noch dieses Jahr produziert.


His Dark Materials

Worum geht es?

Der goldene Kompass sollte eigentlich nur der Beginn einer Trilogie werden. Mit Blick auf die überschaubaren Einspielergebnisse des Filmes, entschloss man sich in Hollywood jedoch dazu, auf weitere Fortsetzungen zu verzichten. Schade eigentlich, denn auch wenn der Film wirklich nicht überragend war, hat das Universum durchaus Potential. Die Romanreihe dreht sich um Lyra, ein junges Mädchen, das in einer fantasievollen Parallelwelt lebt. In dieser Welt werden die Menschen von einem Dæmon begleitet, der die Gestalt eines Tieres annimmt. Lyras Dæmon (Pan) hat beispielsweise die Gestalt eines Marders.

Pan (Der goldene Kompass) // Foto: IGN

Die Welt, in die Lyra eintaucht, wird von einer mysteriösen Materie bedroht, die den unscheinbaren Namen „Staub“ trägt. Gemeinsam mit ihren Begleitern versucht Lyra der Sache auf den Grund zu gehen. Natürlich gibt es aber auch Beteiligte, die den Staub für ihre persönlichen Zwecke missbrauchen wollen. Es ist eine geheimnisvolle Welt, voller fantastischer Kreaturen .

Wie wird die Serie aussehen?

Die erste Staffel wird 8 Folgen umfassen. Danach wird entschieden, ob man das Projekt noch weiter verfolgen möchte. Gerüchten zufolge soll die dreiteilige Buchvorlage (Der goldene Kompass; Das magische Messer; Das Bernstein-Teleskop) für die Serie auf fünf verschiedene Staffeln aufgeteilt werden. Wie Bilbo Beutlin an dieser Stelle passend angeführt hätte: „Das klingt,als wenn man zu wenig Butter über zu viel Brot verstriche“. Aber wer weiß, vielleicht lassen sich die fünf Staffeln auch ordentlich füllen, ohne die Geschichte unnötig in die Länge zu ziehen. Inhaltlich soll sich die Serie nämlich sehr nah an den Buchvorlagen orientieren.

Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekanntgegeben worden. Da die Planungen aber bereits auf Hochtouren laufen und die Produktion noch 2018 anlaufen soll, kann es nicht mehr all zu lange dauern. Eventuell bekommen wir sogar schon 2019 die ersten Bilder zu Gesicht.

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments