Herr der Ringe: Der Release des Gollum-Spiels wird nach hinten verschoben

Ursprünglich sollte „The Lord of the Rings: Gollum“ schon im Herbst 2022 über die (digitale) Ladentheke gehen. Doch nun wurde der Release des Spiels um einige Monate nach hinten verschoben.


Bild: Daedalic (Screenshot)

Habt ihr euch jemals gefragt, wie der Alltag von Gollum ausgesehen hat? Falls ja, dann könnte das Spiel genau das Richtige für euch sein. In „The Lord of the Rings: Gollum“ können wir Mittelerde erstmals aus seinen Augen erleben. Allerdings nicht mehr in diesem Jahr. Wie Daedalic bekanntgegeben hat, erscheint das Spiel doch nicht am 1. September 2022, sondern „ein paar Monate“ später. Ein neues Datum nannten die Verantwortlichen nicht. Es sind Versionen für PC, PlayStation, Xbox sowie Nintendo Switch geplant.

Die Geschehnisse drehen sich um Gollums größten Verlust. Nachdem Bilbo ihm den Ring abgenommen hat, begibt er sich auf ein gefährliches Abenteuer, um ihn sich zurückzuholen. Fans der Roman- oder Filmreihe wissen natürlich schon wie das Ganze ausgeht. Das Spielprinzip verspricht trotzdem eine Menge Spannung.



In guter alter Stealth-Manier müssen wir uns still und heimlich durch gefährliche Orte bewegen. Immer darauf bedacht, Gegnern entweder aus dem Weg zu gehen, oder sie hinterrücks zu überwältigen. Seine gespaltene Persönlichkeit spielt dabei eine wichtige Rolle. Wir haben selbst in der Hand, ob wir lieber Gollum oder Sméagol die Kontrolle überlassen. Je nachdem, wie wir uns entscheiden, soll das auch Auswirkungen auf den Spielverlauf haben.

Freut ihr euch auf das Spiel? Oder hättet ihr euch lieber ein anderes Abenteuer aus Mittelerde gewünscht? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments