Google startet Zusammenarbeit mit Lieferando: Essen direkt in Google Maps bestellen

Zukünftig wird man sein Essen direkt über Google Maps bestellen können. Dafür kooperiert der Suchmaschinenriese mit Lieferando.


Bild: Takeaway.com

Google hat angekündigt, den hauseigenen Kartendienst mit einer neuen Funktion zu versehen. In Zukunft sollen die Nutzer über Google Maps Essen bestellen können, ohne dafür die App verlassen zu müssen.

Zum Start kooperiert Google lediglich mit Lieferando. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass die Bestellung über Google auch nur bei Restaurants funktioniert, die ihre Gerichte auch über Liferando anbieten. Weitere Lieferdienste sollen in Zukunft aber noch folgen. Konkrete Details hat Google allerdings noch nicht genannt.



Nutzer können in Google Maps auswählen, ob sie das Essen zum Mitnehmen oder zum Liefern bestellen möchten. Ein Komfort-Feature, mit dem man eine bereits getätigte Bestellung wiederholen kann, ist ebenfalls verfügbar. In Zeiten der Coronakrise soll es auch einen Hinweis geben, ob eine kontaktlose Lieferung möglich ist oder nicht. Die Bezahlung erfolgt über Google Pay. Ab dem 29. April – also heute – soll die neue Funktion nach und nach an alle Nutzer ausgespielt werden.

Quelle: Google

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments