GeForce RTX 2060: Gigabyte plant wohl 39 verschiedene Grafikkarten

Noch ist unklar, wann genau die neuen Mittelklasse-Grafikkarten von Nvidia kommen und wo sie sich leistungstechnisch positionieren werden. Wie diverse Medien berichten, wird es wohl eine Vielzahl verschiedener Varianten geben. Hersteller Gigabyte treibt es dabei wohl an die Spitze…


Nvidia selbst wird aller Voraussicht nach drei verschiedene Varianten der RTX 2060 anbieten. Auf deren Basis werden die einzelnen Partnerhersteller abermals unterschiedliche Modelle entwickeln. Bei dem taiwanischen Hersteller Gigabyte sollen es wohl insgesamt 39 Ausführungen werden, wie nun aus einer Liste der Zulassungsbehörde EEC (Euroasian Economic Commission) hervorgeht. Für die Kunden dürfte es also schwer werden, den Überblick zu behalten.

Drei Speichergrößen – Zwei Speichertypen

Die große Anzahl an unterschiedlichen Modellen ergibt sich hauptsächlich durch die diversen Speicherausstattungen. So wird es die RTX 2060 nicht nur in drei verschiedenen Speichergrößen (3, 4 & 6 GByte), sondern auch mit zwei unterschiedlichen Speichertypen (GDDR6 & GDDR5(X)) geben.

Dazu kommen noch unterschiedliche Kühlsysteme und Taktraten. Die Liste der Zulassungsbehörde EEC erfasst somit für alle drei Speichergrößen einer RTX 2060 jeweils 13 verschiedene Modelle von Gigabyte. Bezieht man die anderen Hersteller noch mit ein, wäre es durchaus denkbar, dass nach dem Release über 100 verschiedene Grafikkarten auf dem Markt erhältlich sein werden, die sich zum Teil nur kaum und zum anderen Teil sehr stark voneinander unterscheiden. Für geübte PC-Nutzer wohl kein großes Problem, für Laien aber durchaus verwirrend.

Preis & Verfügbarkeit

Man kann davon ausgehen, dass Nvidia die RTX 2060 im Januar, im Rahmen der CES 2019, offiziell vorstellt. Dann werden wir wissen, ob Gigabyte wirklich 39 verschiedene Modelle im Sortiment hat. Die Preise dürften wohl bei etwa 350 Euro beginnen.


Die RTX 2070 und die RTX 2080 (Ti) sind bereits im ALTERNATE Online-Shop erhältlich!

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar