Gaming-Bett: Dieses motorisierte Bett ist dafür gemacht, um im Liegen zu zocken

Gefühlt gibt es mittlerweile von jedem Produkt eine spezielle Gaming-Variante. Meist handelt es sich dabei lediglich um ein ausgefallenes Design mit anpassbarer RGB-Beleuchtung. Doch das Gaming-Bett des japanischen Unternehmens Bauhütte schlägt eine ganz andere Richtung ein.


Bild: Bauhütte

Ja, ihr habt richtig gelesen: der Hersteller hat tatsächlich ein Gaming-Bett auf den Markt gebracht. Für mehr FPS sorgt es leider nicht und ob die eigene Leistung damit gesteigert werden kann, ist ebenfalls fraglich. Dafür soll es aber zumindest eine besonders bequeme Position beim Zocken garantieren.

Das Bett verfügt nämlich über einen motorisierten Unterbau. Auf Knopfdruck (auch per Fernbedienung möglich) lässt sich das Gestell sowohl am Kopfstück als auch auf Hohe der Knie anheben. Dabei kann die Rückenlehne einen Winkel von maximal 60 Grad und der Beinbereich einen Winkel von bis zu 35 Grad erreichen. Das erinnert ein wenig an die typischen Krankenhausbetten.

Doch der japanische Hersteller hat noch viele Zusatzprodukte im Sortiment, die man so im Krankenhaus garantiert nicht findet. Da wäre zum einen ein passender „Schreibtisch“ mit schwenkbarer Tastaturablage sowie einer integrierten Halterung für Monitore, Smartphones und Tablets.


Bild: Bauhütte

Weitere Module wie Mini-Kühlschränke, Regale und Kleiderschränke können ebenfalls installiert werden. Theoretisch lässt es sich also den ganzen Tag im Bett verbringen – mit Ausnahme von kleinen Pinkelpausen. Auf der Webseite sind sogar Produktfotos zu finden, die zeigen, wie man am besten eine Packung Instant-Nudeln im Bett verspeist.

Für die meisten von uns wird die Konstruktion wohl einfach nur eigenartig erscheinen. In Japan könnte solch ein Gaming-Bett allerdings von Nutzen sein. Der begrenzte Wohnraum in den Städten lässt meist keinen großen Spielraum für die Gestaltung der eigenen Wohnung zu. Da kann es wünschenswert sein, möglichst viele Funktionen auf möglichst kleinem Raum zu vereinen. Ohne Zusatzmodule kostet das Bett rund 420 Euro.

Quelle: Bauhütte

4.2 6 votes
Article Rating
guest
3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Eule
Eule
5 Monate her

Wo kann man das kaufen?
Gibt es den Schreibtisch auch alleine?

Chris
Chris
5 Monate her

Das Bett gibt es schon über 2 Jahre.
Nur der „motorisierte Unterbau“ ist neu.