Für 69 Milliarden Dollar: Microsoft übernimmt Activision Blizzard

Das kommt überraschend: Microsoft hat offiziell bekanntgegeben, dass man Activision Blizzard übernehmen möchte. Der Preis soll bei rund 69 Milliarden US-Dollar liegen.


Bild: Activision Blizzard

Zwei der größten Player der Gaming-Branche wollen künftig gemeinsame Sache machen. Activision Blizzard, die Heimat von World of Warcraft, Diablo, Call of Duty & Co. soll von Microsoft übernommen werden. Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, kostet die Übernahme 68,7 Milliarden US-Dollar. Damit wäre es die bislang mit Abstand teuerste Übernahme der Branche.

Neue Spiele für den Game Pass

„Spieler auf der ganzen Welt lieben die Spiele von Activision Blizzard, und wir glauben, dass die kreativen Teams ihre beste Arbeit vor sich haben“, sagte Phil Spencer, CEO von Microsoft Gaming. „Gemeinsam werden wir eine Zukunft aufbauen, in der Menschen die Spiele spielen können, die sie wollen, praktisch überall, wo sie wollen.“ In der jüngsten Vergangenheit machte Activision Blizzard hingegen eher mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam.

Was bedeutet das Ganze für die Spieler? Dank dieser gewaltigen Übernahme dürfte Microsoft mit dem Xbox Game Pass einen enormen Schritt nach vorne machen können. So könnte man sich langsam aber sicher tatsächlich als „Netflix für Spiele“ im Markt etablieren. Eine Aufgabe, die bereits von vielen Unternehmen versucht wurde zu meistern. Bisher allerdings ohne Erfolg. Außerdem könnte sich Microsoft mit weiteren (zeit)exklusiven Spielen gegen den Konsolen-Konkurrenten Sony behaupten.

Die tatsächlichen Auswirkungen werden sich voraussichtlich im Laufe des kommenden Jahres zeigen, sobald der Deal von allen zuständigen Behörden abgesegnet wurde. Wie findet ihr die geplante Übernahmen? Erwartet ihr eher positive oder negative Folgen für die Gaming-Szene? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Quelle: Activision Blizzard

4.8 4 votes
Article Rating
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Walter Petrovitsch
Walter Petrovitsch
3 Monate her

Ich denke es wird teurer werden…das Geld muss ja irgendwie wieder rein kommen !!

Last edited 3 Monate her by Walter Petrovitsch