Das Ende geteilter Accounts? Netflix erschwert Konto-Sharing

Kaum jemand wird seinen Netflix-Account alleine benutzen. Viele werden stattdessen mit Freunden und Bekannten auf einen gemeinsamen Account zurückgreifen. Das könnte bald ein Ende haben.


Photo by Alexander Shatov on Unsplash

Grundsätzlich ist die Mehrfachnutzung eines Accounts erlaubt, solange die Personen auch aus dem gleichen Haushalt stammen. Kontrolliert wird das von Netflix allerdings nichts – bis jetzt zumindest. In Zukunft könnte es jedoch einen neuen Kontrollmechanismus geben. Erste Tests laufen bereits.

Neue Autorisierungs-Methode

Netflix möchte eigenen Angaben zufolge dafür sorgen, dass nur die Personen auf den Account zugreifen können, die auch die Berechtigung dazu haben. Aus diesem Grund testet der Streaming-Riese gerade eine neue Verifizierungsmethode. Nutzer werden bei der Anmeldung aufgefordert, sich entweder per E-Mail oder SMS zu verifizieren. Diese Verifizierung lässt sich wohl eine gewisse Zeit aufschieben. Ist diese Frist verstrichen, ohne dass eine Verifizierung durchgeführt wurde, können vorerst keine Inhalte mehr über das Konto angeschaut werden.

Damit wird das Teilen eines Accounts deutlich erschwert. Theoretisch müsste der Kontoinhaber bei jeder Abfrage einen neuen Verifizierungscode bereitstellen, was zwar nicht unmöglich, aber doch deutlich umständlicher ist als zuvor.



Netflix zufolge wird die neue Funktion gerade in einigen Ländern getestet. Deutschland soll nicht dazu gehören. Wir sollten allerdings davon ausgehen, dass diese Verifizierungsmethode früher oder später auch hierzulande angewendet wird. Geteilte Accounts sind Netflix schon länger ein Dorn im Auge. Umfragen zufolge soll sich nur jeder Dritte Nutzer in Deutschland keinen Account mit anderen teilen. Netflix sieht darin natürlich entgangene Einnahmen.

Via: The Verge

3.4 5 votes
Article Rating
guest
3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Lili Gerümpel
Lili Gerümpel
5 Monate her

Ist doch Okay, wenn die glauben das sich alle Mitnutzer einen Zugang kaufen!
Den Glauben sollten sie lieber den Kirchen überlassen.
Könnte es vieleicht sogar zu Abmeldungen kommen? Denn so Einige teilen sich den Zugang ja auch finanziell.

Luca
Luca
2 Monate her
Reply to  Lili Gerümpel

Ganz ehrlich, Netflix ist mit Abstand der teuerste Anbieter für Streaming. Das teilen eines Akounts ist also das mindeste.
Ich persönlich würde, wenn Netflix das irgendwie ganz sperrt, mir sofort einen anderen Dienstleister suchen. Ich denke, das werden dann mehrere tun.

Rayken
Rayken
6 Monate her

Lösung, einfach ein gemeinsamer E-Mail Account 😉