CELLIVIZATION: Entwickler baut spielbare Version von Civilization in Excel nach

Microsofts Excel kann noch viel mehr als öde Tabellenkalkulation: Der Entwickler mit dem Pseudonym „s0lly“ hat das Programm dafür genutzt, um eine spielbare, wenn auch leicht abgespeckte Version von Civilization zu konzipieren.



Der Strategiespiel-Klassiker aus dem Jahre 1991 gehört, aus heutiger Sicht, eher zu den anspruchsloseren Videospielen was Grafik und Gameplay betrifft. Die perfekte Ausgangslage also, um das Spiel in einem Programm wie Microsoft Excel auferstehen zu lassen.

Das Hobby-Projekt mit dem Namen „[CELL]IVIZATION“ entstand im Rahmen des OLC CODEJAM 2019. Nach eigener Aussage hat die Programmierung etwa eine Woche Zeit in Anspruch genommen. Spieler können Siedler, Krieger, Ritter, Bogenschützen, Schwertkämpfer, Phalanx und Katapulte bauen und damit um den Sieg kämpfen. Städte lassen sich natürlich auch errichten. Einen computergesteuerten Gegner gibt es bislang allerdings noch nicht. Dieser könnte aber in Zukunft noch nachgereicht werden, sollte das Projekt auf ausreichend Interesse stoßen.



Es ist nicht das erste Mal, dass s0lly Microsoft Excel für interessantere Aufgaben zweckentfremdet. Erst im August veröffentlichte er eine Raytracing-Simulation für das Programm, die veranschaulichen soll, wie der Effekt funktioniert – auch ohne Nvidias RTX-Grafikkarten. Das Ergebnis könnt ihr euch im oben angeführten Video anschauen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar