ASUS ZenFone 6 im Test: Das Smartphone mit der Rotationskamera

Heutzutage ist es nicht gerade leicht aus der Masse an Smartphones hervorzustechen. Alle Hersteller werben mit immer größeren Displays und schmaleren Rändern – doch letztlich sehen sie dann doch ziemlich identisch aus.

Nicht so das ASUS ZenZone 6. Das hat zwar auch ein großes Display und schmale Ränder, sticht dank innovativer Rotationskamera aber direkt ins Auge. Wir haben getestet, ob die Kamera mehr als nur ein nettes Gimmick ist und was das Smartphone sonst noch zu bieten hat:



Die technischen Details

Display6,4 Zoll IPS-Display (2.340 x 1.080 Pixel)
ProzessorQualcomm Snapdragon 855
Arbeitsspeicher6 Gigabyte
Festspeicher128 Gigabyte (erweiterbar)
Kamera48 MP (Hauptsensor) + 13 MP (Ultraweitwinkel)
Akku5.000 mAh
NFCvorhanden
Betriebssystem Android 10
Gewicht190 Gramm
Preis549 Euro

Design & Verarbeitung

Das Display des ASUS Zenfone 6 wird, im Gegensatz zu vielen Konkurrenzmodellen, nicht von einer kleine Notch unterbrochen. Eine willkommene Abwechslung, wie wir finden. Dadurch wirkt es nämlich so, als würde der Bildschirm wirklich die gesamte Front des Smartphones einnehmen. Die Ränder sind schön schmal, wobei das untere Kinn noch ein wenig größer ausfällt.

Der Metallrahmen wirkt, im Kombination mit der Glasrückseite, sehr hochwertig, macht sich aber auch im Gewicht bemerkbar. Mit rund 190 Gramm ist das ZenFone 6 recht schwer. Zum Vergleich: ein Galaxy S10 ist gut 30 Gramm leichter. Auf der Rückseite findet man einen kleinen Fingerabdrucksensor und die umklappbare Dualkamera. Sowohl Vorder- als auch Rückseite werden durch Gorilla Glas geschützt.



Auf der rechten Seite sitzen drei verschiedene Buttons. Die mittig angebrachte Power-Taste ist mit dem Daumen sehr gut zu erreichen. Weiter oben folgen die Lautstärkewippe und eine zusätzliche „Smart-Taste“. Alle Buttons haben einen angenehmen Druckpunkt und sitzen fest verankert im Gehäuse.

An der Unterseite findet man einen USB-C-Port und darüber hinaus noch einen Kopfhöreranschluss – das hat mittlerweile schon einen gewissen Seltenheitswert.

Zwischenfazit: Das ASUS Zenfone 6 macht einen äußerst hochwertigen Eindruck. Nichts wackelt und die Spaltmaße sind gleichmäßig. Dank der abgerundeten Ecken liegt das Smartphone auch gut in der Hand – trotz des vergleichsweise hohen Gewichts.

Das Display

Das Display kommt auf eine Diagonale von 16,3 cm (6,4 Zoll) und löst mit 2.340 x 1.080 Bildpunkten auf. Asus verzichtet hierbei auf ein OLED-Display. Stattdessen kommt ein IPS-LCD zum Einsatz. Die Inhalte werden zwar nicht ganz so knallig dargestellt, wie man es vielleicht von anderen Modellen gewohnt ist, dafür wirken die Farben aber sehr naturgetreu. Farbtemperatur und Sättigung lassen sich über die Einstellungen anpassen. Ein Blaulichtfilter ist ebenfalls mit an Bord.

Die Helligkeit des Bildschirms ist okay. Zwar lassen sich auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch alle wichtigen Details erkennen, doch ein wenig mehr Leuchtkraft hätte dem Display definitiv nicht geschadet. Immerhin hat die automatische Helligkeitsanpassung während unseres Tests tadellos funktioniert.



Zwischenfazit: Gutes Display mit natürlicher Farbdarstellung. Die maximale Helligkeit hätte jedoch noch etwas höher ausfallen können. Leider ist keine Always-On-Funktion möglich.

Kamera

Das Highlight des Smartphones ist zweifelsohne die Kamera, was aber weniger an der Qualität der Aufnahmen, sondern vielmehr an dem innovativen Design liegt. Auf Wunsch lässt sich die Dualkamera nämlich nach vorne klappen und als Frontkamera nutzen. Entsprechend profitieren die Nutzer von überdurchschnittlich guten Selfie-Aufnahmen.



Die Kamera selbst besteht aus einem 48 Megapixel starken Haupt- und einem 13-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Sensor. In den meisten Fällen bringt diese Kombination sehr anschauliche Aufnahmen zustande – insbesondere bei guten Lichtverhältnissen. Wird es jedoch dunkler, so fällt auch die Bildqualität ab. Der spezielle Nacht-Modus hellt die Fotos zwar spürbar auf, hinterlässt aber ein störendes Bildrauschen.

Videos kann das ZenFone 6 in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Eine elektronische Bildstabilisierung sorgt dafür, dass die Aufnehmen nicht verwackeln. Nettes Feature: die Kamera ermöglicht eine freie „Objektverfolgung“ in eine Richtung.

Beim Aufklappen ist der verbaute Motor deutlich zu hören. Sollte einem das Smartphone aus der Hand gleiten, wird das Kameramodul automatisch wieder eingeklappt – bestenfalls bevor das Smartphone den Boden erreicht. Für diesen Zweck hat Asus einen Beschleunigungssensor verbaut, welcher erkennt, ob sich das Smartphone im freien Fall befindet. In unseren Tests hat das auch gut funktioniert.



Zwischenfazit: Der 48 Megapixel starke Hauptsensor liefert bei Tageslicht grandiose Fotos, schwächelt aber ein wenig bei Dunkelheit. Selfie-Fans werden mit dem ZenFone 6 voll auf ihre Kosten kommen, da sich die Hauptkamera auch als Frontkamera nutzen lässt.

Performance & Ausstattung

Im Inneren des ZenFone 6 steckt ein Qualcomm Snapdragon 855. Der High-End-Chip sorgt im Alltag für einen absolut flüssigen Betrieb. Nervige Ruckler oder lange Ladezeiten konnten wir zu keinem Zeitpunkt beobachten. Auch aktuelle und aufwendige 3D-Spiele meistert das Smartphone ohne Probleme.

Wir haben das Smartphone einem AnTuTu-Benchmark-Test unterzogen. Dort erreichte es rund 435.000 Punkte. Zur besseren Einordnung: das Galaxy S10+ kam in unserem Test auf etwa 338.000 Punkte. Das ZenFone 6 braucht sich also definitiv nicht vor der Konkurrenz zu verstecken!

Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite macht ebenfalls einen ausgezeichneten Job. Im Bruchteil einer Sekunde ist das Smartphone entsperrt. Face-Unlock wäre theoretisch ebenfalls möglich, doch dafür müsste die Kamera jedes Mal ausgefahren werden, was auf Dauer doch etwas umständlich ist.



Der Speicherplatz (128 Gigabyte) könnte dem ein oder anderen Vielnutzer etwas zu klein sein. Per microSD-Karte lässt sich dieser aber auch problemlos um bis zu 2 TB erweitern. Dank sechs Gigabyte Arbeitsspeicher dürfte das System auch in den kommenden Jahren allen Anforderungen gewachsen sein.

Stereo-Lautsprecher liefern einen (für Smartphone-Verhältnisse) klaren Sound ohne nennenswerte Schwächen. Einen offiziellen Wasserschutz gibt es leider nicht. Als Betriebssystem kommt Android zum Einsatz – ein Update auf die aktuellste Version (10) ist bereits verfügbar.

Zwischenfazit: Momentan gibt es nichts, was einen Snapdragon 855 ins Stocken bringen kann. Alle Anwendungen laufen absolut flüssig, von einfachen Messengern bis hin zu aufwendigen Mobile-Games! Da wird sich auch in den kommenden Jahren nicht viel dran ändern. Das macht das ZenFone 6 zu einer zukunftssicheren Wahl.

Akku

Mit einer Kapazität von 5.000 mAh fällt der Akku des ZenFone 6 wirklich großzügig aus. Wir konnten das Smartphone problemlos zwei Tage am Stück nutzen, bevor es wieder an die Steckdose musste. Kabelloses Laden wird nicht unterstützt. Dank USB-C-Anschluss ist der Akku aber in etwas mehr als zwei Stunden wieder vollkommen aufgeladen.

Fazit

Das ASUS ZenFone 6 ist ein waschechtes Oberklasse-Smartphone. Die Verarbeitung ist exzellent, der Prozessor auch für die kommenden Jahre gut gerüstet, die Akkulaufzeit überdurchschnittlich lang und die innovative Rotationskamera liefert, zumindest bei guten Lichtverhältnissen, großartige Bilder. Die größte Stärke liegt sicherlich darin, dass man sie auch als Selfie-Cam nutzen kann, ohne Qualität einbüßen zu müssen.

In manchen Aspekten muss sich das Smartphone aber der Konkurrenz geschlagen geben: Kabelloses Laden wird nicht unterstützt, einen Wasserschutz gibt es ebenfalls nicht und bei schlechten Lichtverhältnissen hat die Kamera sicherlich noch Luft hach oben.

PROCONTRA
Hochwertige VerarbeitungDisplay-Helligkeit nur durchschnittlich
Display mit natürlicher FarbdarstellungKamera hat Probleme bei schlechten Lichtverhältnissen
Hervorragende Selfie-QualitätKein kabelloses Laden
Leistungsstarker High-End-ProzessorKein (offizieller) Wasserschutz
Erweiterbarer Speicher
Lange Akkulaufzeit
Kopfhörer sind im Lieferumfang enthalten

Alles in allem können wir das ASUS ZenFone 6 aber bedenkenlos empfehlen. Für knapp 550 Euro bekommt man hier ein Smartphone mit Top-Ausstattung und innovativer Kamera. Leidenschaftliche Selfie-Knipser werden wohl kein besseres Modell im Handel finden.

Gewinnspiel

Wir hatten unseren Spaß mit dem ASUS ZenFone 6, jetzt soll auch jemand von euch die Chance dazu haben. Auf Facebook verlosen wir unser Testprodukt. Ihr müsst lediglich unserer Facebook-Seite folgen, den entsprechenden Beitrag mit einem „LIKE“ versehen und schon landet ihr im Lostopf.

>>>HIER GEHT’S ZUM GEWINNSPIEL-POSTING<<<

Die vollständigen Teilnahmebedingungen könnt ihr hier einsehen:

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen „ASUS ZenFone 6 – Like & Win Gewinnspiel“

Dieses Gewinnspiel wird von der ALTERNATE GmbH, Philipp-Reis-Str. 2-3 in D-35440 Linden veranstaltet.
Die Teilnahme am „ASUS ZenFone 6 – Like & Win Gewinnspiel“ richtet sich nach den folgenden Teilnahmebedingungen:

§ 1 Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und an dem vorbenannten Gewinnspiel teilnehmen. Minderjährige dürfen nur mit der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters am Gewinnspiel teilnehmen.

Die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters ist zeitgleich mit der Teilnahme am Gewinnspiel an gewinnspiel@alternate.de einzureichen. Mitarbeiter der Firma ALTERNATE GmbH, ihre Angehörigen und andere an der Durchführung des Gewinnspiels oder Aktion beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

§ 2 Durchführung des Gewinnspiels

Zur Teilnahme am „ASUS ZenFone 6 – Like & Win Gewinnspiel“ muss dem techrush.de Facebook-Account (https://www.facebook.com/techrush.de/) gefolgt und der Facebook-Beitrag des „ASUS ZenFone 6 – Like & Win Gewinnspiel“ mit „Gefällt Mir“ markiert werden. Die Teilnahme ist bis zum 15.01.2020 11:00 Uhr möglich. Der/Die Gewinner wird durch eine ALTERNATE Jury ermittelt.

Mit dem aktiven Folgen und Liken erklären sich die Nutzer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Facebook mit dem Gewinnspiel in keinerlei Verbindung und nicht als Ansprechpartner für dieses Gewinnspiel zur Verfügung steht.

Die ALTERNATE GmbH wird den Gewinner in dem ursprünglichen ASUS ZenFone 6 – Like & Win Gewinnspielpost auf der techrush-Facebookseite (https://www.facebook.com/techrush.de/) bekanntgeben.

Nach der Bekanntgabe des Gewinners, ist dieser aufgefordert, innerhalb der nächsten 20 Tage seine Adressdaten über die Facebook-Nachrichtenfunktion an https://www.facebook.com/techrush.de zu senden. Dafür muss der Facebook-Account des Gewinners benutzt werden, mit dem am Gewinnspiel teilgenommen wurde. Andernfalls besteht kein Anspruch auf den Gewinn.

Sollte dies nicht innerhalb von 20 Tagen erfolgen, verfällt der Anspruch auf den Gewinn ebenso ersatzlos.
Die Übergabe des Gewinns erfolgt auf dem postalischen Weg.
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und unabhängig von einer Bestellung bei der ALTERNATE GmbH. Die Gewinnchancen erhöhen sich dadurch nicht.

§ 3 Gewinne

  1. Preis: 1x OCBA33 – ASUS ZenFone 6

Das Produkt wurde von uns im Vorfeld zur Anfertigung eines Testberichts genutzt und kann leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Der Gewinn ist weder umtauschbar noch übertragbar. Die Erteilung einer Gutschrift oder eine Auszahlung des Gewinns in bar ist nicht möglich.

Ein gesetzlicher Gewährleistungsanspruch sowie ein Anspruch auf die Herstellergarantie werden für die Gewinne nicht gewährt. Der Gewinner hat sich an den Hersteller zu wenden, sollte der Gewinn innerhalb der vom Hersteller vorgegebenen Garantiezeit zum Garantiefall werden.

Die ALTERNATE GmbH kann nicht garantieren, dass den Garantieansprüchen gegenüber dem Hersteller stattgegeben wird. Die Anerkennung eines Garantiefalles obliegt alleine dem Hersteller, ebenso ob eine Kulanzabwicklung angeboten wird. Der Gewinn wird ohne Rechnung und Lieferschein ausgeliefert und es wird auch auf Wunsch keine Rechnung bzw. kein Lieferschein angefertigt.

§ 4 Datenschutz

Die datenschutzrechtlichen Vorgaben werden bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers stets von der ALTERNATE GmbH beachtet.
Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel stimmt der Teilnehmer einer Speicherung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels durch die ALTERNATE GmbH zu.

Die personenbezogenen Daten werden nicht für Werbezwecke verwendet oder gespeichert.

Der Teilnehmer kann die Einwilligung während der Durchführung des Gewinnspiels jederzeit widerrufen und somit von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten.

Der Widerruf ist zu richten an: gewinnspiel@alternate.de

§ 5 Ausschluss vom Gewinnspiel

Die ALTERNATE GmbH kann Teilnehmer von diesem Gewinnspiel ausschließen, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, unrichtige Personenangaben machen oder versuchen an einem Gewinnspiel mehrfach teilzunehmen. Liegt ein Ausschlussgrund vor, kann die ALTERNATE GmbH Gewinne aberkennen und bereits ausgehändigte Gewinne zurückzufordern.

§ 6 Sonstiges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die ALTERNATE GmbH ist berechtigt, jederzeit das Gewinnspiel vorzeitig zu beenden.

Bei Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Die Teilnahmebedingungen zu diesem Gewinnspiel dürfen jederzeit, ohne Vorankündigung und Angaben von Gründen, geändert werden. Ergänzungen und Veränderungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Stand: Januar 2020
ALTERNATE GmbH
Philipp-Reis-Str. 2-3
D-35440 Linden
Geschäftsführer: Carsten Kellmann
Gerichtsstand: Amtsgericht Gießen HRB 2110
USt.-IDNr. gem. § 27a UStG.: DE 112 595 008

[collapse]
0 0 vote
Article Rating
guest
8 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Caro
Caro
4 Monate her

Eine lange Akkulaufzeit ist super wichtig. Man kann schnell mal in eine Notlage kommen und dann gerade ist der Akku leer.

Melly Schmitt
Melly Schmitt
4 Monate her

Lange Akkuhaltung ist immer top

Steve
Steve
4 Monate her

Der Akku und der Snapdragon ist der Wahnsinn. Wow.

Andrea
Andrea
4 Monate her

am besten gefällt mir die Kamera, die man auch als Frontkamera benutzen kann, das finde ich ein echt tolles nütziches gadged.

Bibi Schiewek
Bibi Schiewek
4 Monate her

Danke für den tollen Testbericht

Yvonne
Yvonne
4 Monate her

Würde mich so wahnsinnig freuen, dieses Spitzen Handy für euch zu testen

Ronny
Ronny
4 Monate her

echt klasse teil

Tatiana Bobrovnik
Tatiana Bobrovnik
4 Monate her

Vielen Dank für den ausführlichen und informativen Bericht.