Assassin’s Creed: Viele neue Spiele und eine Netflix-Serie geplant

Fans von Assassin’s Creed aufgepasst: Ubisoft hat uns einen Ausblick auf zukünftige Projekte gegeben. Dabei geht es nicht nur um neue Spiele, sondern auch um eine eigene Serie bei Netflix. Wir fassen euch die wichtigsten Infos zusammen.


Bild: Ubisoft

Der französische Publisher hat offenbart, wie es mit der Marke „Assassin’s Creed“ in den kommenden Jahren weitergehen soll. Das Highlight war dabei die Ankündigung von „Assassin’s Creed Mirage“, dem nächsten Teil der Reihe, welcher 2023 für PlayStation, Xbox und PC erscheinen wird. Das Spiel soll uns in das Bagdad des 9. Jahrhunderts verschlagen und sich wieder mehr am ursprünglichen Kern der Spielereihe orientieren.

Bedeutet im Klartext: das Spiel soll sich verstärkt auf die Hauptgeschichte konzentrieren und dadurch insgesamt etwas kürzer werden als die Vorgänger. Zudem sollen typische „Assassin’s Creed“-Mechaniken wie das Schleichen, das Herumspringen auf Dächern sowie das Ausführen von Attentaten wieder verstärkt im Mittelpunkt stehen. Mirage sei eine Hommage an den allerersten Teil der Spielereihe. Den dazugehörigen Trailer könnt ihr euch an dieser Stelle anschauen.



Mirage war nicht der einzige „Assassin’s Creed“-Teil, welcher von Ubisoft angekündigt wurde. In Zukunft erwarten uns noch viele weitere Spiele mit unterschiedlichen Schauplätzen. „Assassin’s Creed: Codename Red“ wird beispielsweise im feudalen Japan spielen. In „Assassin’s Creed: Codename Jade“, einem kommenden Mobile-Game, geht es nach China. Und schließlich wartet noch „Assassin’s Creed: Codename Hexe“ auf uns. Zu diesem Spiel gibt es, mit Ausnahme eines Teaser-Bildes, allerdings noch keinerlei Informationen.

Abseits der bekannten Videospiellandschaft gibt es ebenfalls Neuigkeiten. Ubisoft wird gemeinsam mit Netflix eine Live-Action-Serie zu Assassin’s Creed veröffentlichen. „Wir wollen das Universum erweitern und weiterhin großartige Erlebnisse bieten. Wir haben unzählige Geschichten zu erzählen und wir wollen, dass Geschichte zum Spielplatz für alle wird, während wir die Spieler:innen in den Reichtum unserer gemeinsamen Vergangenheit eintauchen lassen“, sagt Marc-Alexis Côté, Executive Producer von Assassin’s Creed. Konkrete Details zur Serie stehen allerdings noch aus. Sollte es Neuigkeiten geben, halten wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

Quelle: Ubisoft

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments