Another One: Release von Cyberpunk 2077 um drei Wochen verschoben

Nachdem in den vergangenen Wochen bereits bekannt wurde, dass das gesamte Entwicklerstudio Überstunden leisten muss, um Cyberpunk 2077 noch pünktlich fertig zu bekommen, entschieden sich die Verantwortlichen nun doch dazu, den Release des Spiels ein weiteres Mal nach hinten zu verschieben. Neuer Veröffentlichungstermin ist im Dezember.


Bild: CD Projekt RED

Es ist bereits die dritte Verschiebung des Release-Termins. Ursprünglich sollte das Spiel am 16. April erscheinen. Daraufhin folgten Verschiebungen auf den 17. September sowie den 19. November. Doch auch diesen Termin kann das Entwicklerstudio nicht einhalten. Stattdessen soll Cyberpunk 2077 nun drei Wochen später am 10. Dezember in den Handel kommen.

Auf Twitter entschuldigte man sich bei den enttäuschten Fans und begründete die erneute Verschiebung damit, dass man das Spiel insgesamt für neun verschiedene Versionen (Current-Gen, Next-Gen & PC) testen und optimieren müsse. „Da sich Cyberpunk 2077 im laufe der Zeit fast zu einem Next-Gen-Titel entwickelt hat, müssen wir sicherstellen, dass alles gut funktioniert und alles flüssig läuft. Uns ist bewusst, dass es unrealistisch klingt, wenn jemand behauptet, 21 Tage würden bei so einem massiven und komplexen Spiel einen Unterschied machen, aber das tun sie wirklich“ , heißt es in dem veröffentlichten Statement.



Während die Verschiebung an sich von den meisten Fans verständnisvoll aufgenommen wird, gerät die Kommunikation des Entwicklerstudios immer mehr in die Kritik. Keine 24 Stunden vor der Ankündigung bestätigte man auf Twitter noch das alte Veröffentlichungsdatum im November.



Bleibt nur zu hoffen, dass der Nutzer „PoshPenguino“ in der Zwischenzeit noch keinen Urlaub eingereicht hat. Wie geht ihr mit der erneuten Verschiebung um? Seid ihr verärgert, oder gebt ihr dem Studio so viel Zeit wie es benötigt, solange am Ende ein gutes (und möglichst fehlerfreies) Spiel herauskommt?

3.5 2 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments