Acer Predator Thronos: Der Luxus-Thron für Gamer kostet 18.000 Euro

Im August 2018 vorgestellt und jetzt endlich erhältlich: Der Acer Predator Thronos kann ab sofort bestellt werden. Man muss nur genügend Kleingeld mitbringen…


Foto: Acer

Mehr als nur ein einfacher Gaming-Stuhl

Es ist kaum zu übersehen, dass der Acer Predator Thronos kein gewöhnlicher Gaming-Stuhl ist. Als Spieler sitzt man nämlich nicht nur drauf, sondern wird von der Konstruktion quasi von allen Seiten umschlossen. So fühlt man sich, als würde man wirklich mitten im Spielgeschehen sein.

Eine Halterung bietet die Möglichkeit drei 27-Zoll-Monitore nebeneinander anzubringen. Im angebotenen Komplettpaket handelt es sich dabei um drei „Predator Z271U„, die alle eine WQHD-Auflösung und 165 Hertz zu bieten haben. Alleine die Monitore würden im Handel etwa 1.800 Euro kosten.

Darüber hinaus bietet der Acer Predator Thronos eine mechanisierte Ablage für Maus/Tastatur und sogar eine Getränkehalter. Doch das Highlight ist die um 140 Grad verstellbare Sitzfläche, welche „Deep-Impact-Vibrations-Effekte“ unterstützt und somit für eine bestmögliche Immersion sorgen soll.



Der Acer Predator Thronos ist in drei verschiedenen Varianten erhältlich. Die günstigste Ausführung kostet 17.990 Euro und umfasst nur den „Sitz“ an sich. Für 19.990 Euro werden die drei WQHD-Monitore gleich mitgeliefert. Letztlich gibt es auch noch ein Komplettpaket inklusive PC, Headset, Tastatur und Maus – für 24.990 Euro. Ein Aufbauservice ist bei allen der drei Varianten enthalten.

Da Acer den Predator Thronos nicht in Massen fertigt, sondern nur nach Anfrage, wird man sich sechs bis acht Wochen gedulden müssen, ehe die Lieferung erfolgt. Weitere Details findet ihr direkt bei Acer.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar