1,56 Millionen Dollar wert: Originalverpacktes Super Mario 64 bricht alle Rekorde

Super Mario 64 ist das teuerste Videospiel der Welt. Ein originalverpacktes Exemplar hat für stolze 1,56 Millionen US-Dollar den Besitzer gewechselt. Kurz zuvor erst konnte The Legend of Zelda einen neuen Rekord aufstellen.


Bild: Nintendo

Es herrschen verrückte Zeiten für Retro-Gamer. In den vergangenen Wochen und Monaten wurden immer wieder alte Spiele-Klassiker zu extrem hohen Preisen versteigert. Vor kurzem erst sorgte eine Kopie von The Legend of Zelda für Schlagzeilen. Das Spiel von 1987 erzielte einen Auktionspreis von stolzen 870.000 US-Dollar. Damit war es das teuerste Videospiel der Welt. Doch der Rekord hielt nur wenige Tage an.

Keine 48 Stunden später wurde nämlich eine Kopie von Super Mario 64 bei Heritage Auctions versteigert. Das Spiel war originalverpackt und erhielt eine Wata-Bewertung von 9,8++ . In anderen Worten: es war in einem fast perfekten Zustand. The Legend of Zelda hingegen erhielt „nur“ eine 9.0 A.

Wata Games bewertet den Zustand alter Videospiele. Dazu zählen Verpackung, Unterlagen sowie das Spiel selbst. Laut Heritage Auctions war es das bisher am besten bewertete Spiel für den N64.

Für 1,56 Millionen US-Dollar hat das Spiel schließlich seinen Besitzer gewechselt. Damit ist es beinahe doppelt so teuer gewesen wie der vorherige Rekordhalter. Übrigens: mit rund 11,9 Millionen verkauften Einheiten ist Super Mario 64 darüber hinaus auch das erfolgreichste Nintendo-64-Spiel aller Zeiten.

Quelle: Heritage Auctions

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments