VW: Autos sollen in 5 Jahren autonom fahren

Der deutsche Autohersteller Volkswagen möchte innerhalb der nächsten fünf Jahre selbstfahrende Autos entwickeln. Dafür gründet der Konzern eine neue Tochterfirma.


Foto: Volkswagen

Kompetenzzentrum für Autonomes Fahren

Bereits im Juli hat der deutsche Autohersteller eine Zusammenarbeit mit Ford bekanntgegeben, die eine Beteiligung an der auf Softwareplattformen für autonomes Fahren spezialisierten Firma ARGO AI beinhaltet. Nun geht VW noch einen Schritt weiter. Das neue Tochterunternehmen Volkswagen Autonomy (VWAT GmbH) soll eng mit ARGO AI zusammenarbeiten und gemeinsam ein Standardmodul für alle Konzernmarken etablieren.

„Mit der Volkswagen Autonomy wollen wir ein globales Technologieunternehmen etablieren, in der wir Kompetenzen aus Automobil- und der Technologieindustrie bündeln, um agiles und kreatives Arbeiten in einer High-Performance Kultur mit Prozessorientierung und Skalierfähigkeit zu kombinieren“, sagte Alexander Hitzinger, Vorstand für Technische Entwicklung bei Volkswagen. Weiter heißt es: „Etwa Mitte des kommenden Jahrzehnts wollen wir mit der Kommerzialisierung des Autonomen Fahrens in großem Maßstab beginnen.“

Mehr als die Hälfte der Mitarbeiter sollen in Wolfsburg und München arbeiten. Der Standort in München solle zudem auch europäischer Hauptsitz von Argo AI werden. Erste Anwendungsfälle sind im gewerblichen Bereich geplant, beispielsweise in Form von Transportern und Robotaxen.

Quelle: VW

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments