Beta-Tests zu verheißungsvollen Games angekündigt

Psst! – Ja, genau Du! Hast Du Dich schon für die heißesten Beta-Phasen des Jahres registriert? Dachte ich mir. Deshalb schreibe ich Dir hier einen kleinen Reminder in Form des folgenden Textes, der Dir ein paar der am meisten herbeigesehnten Beta-Tests und einige Eckdaten zu den dazugehörigen Spielen liefert.

The Crew 2 und Skull & Bones Betas – Ubisoft lässt es krachen

Beginnen wir gleich mit meinen aktuellen Favoriten der anstehenden Beta-Phasen. Gleich vorweg: Ja, ich bin registriert und hoffe, dass Ubisoft mich auch diesmal nicht im Stich lässt, was Beta-Keys angeht. Ich weiß nicht, ob ich einfach nur unwahrscheinlich viel Glück hatte, ob Ubisoft sehr viele User in die Beta-Tests mit eingebunden hat oder ob es einfach nur jeder verschwitzt hat, sich für die Betas von so vielen (und meiner Meinung nach echt coolen) Spielen anzumelden. Bei den beiden Neuen – The Crew 2 und Skull & Bones – bin ich noch ein wenig skeptisch, ob sie mich vom Grundprinzip der Spiele überzeugen können, doch die Ankündigungstrailer und das Gameplay-Material der E3 lassen mich hoffen (obwohl natürlich auch mir bekannt ist, dass Videos und Trailer von Ubisoft-Titeln nachträglich sehr gut aufpoliert werden).

Ubisoft auf der E3

Starten wir gleich mit The Crew 2: Ich bin ein großer Fan von Racing-Spielen und bevorzuge eigentlich eher Rennsimulationen wie Dirt: Rally oder Project Cars, bei denen man richtig gefordert ist. Allerdings habe ich The Crew 1 mit ein paar Freunden getestet, als es über die Ubisoft-Plattform Uplay kostenlos zur Verfügung gestellt wurde und sagen wir mal so: Wir hatten sehr viel Spaß mit dem Open-World-Amerika-Setting. Auch die verschiedenen Fahrzeugklassen fanden wir super. All das macht The Crew zu einem sehr abwechslungsreichen Spiel, bei dem man auch allerlei Unfug machen kann.

The Crew 2 trumpft vor allem mit einer großen Neuerung auf: Es kommen zwei „bespielbare“ Elemente hinzu: genauer gesagt das Wasser und die Luft. Genau! Fliegen und Bootfahren werden das Spiel bereichern. Ich bin tierisch gespannt und würde mich wohl auch eventuell zum Kauf hinreißen lassen. Warten wir die Beta ab. Zu der könnt Ihr Euch momentan direkt über Euer kostenloses Uplay-Konto anmelden. Das geht super einfach mit nur zwei Klicks. Außerdem wird die Beta auch für Xbox One und PS4 kommen.

The Crew 2 © Ubisoft

Skull & Bones wird im Gegensatz zu The Crew 2 ein völlig neues Setting bieten – wobei, nicht ganz. Wenn man sich die, zugegeben sehr eindrucksvollen, Trailer und Gameplay-Videos von der E3 anschaut, wird man sich schnell an Assassin’s Creed: Black Flag erinnern. Das hat Spaß und auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht – beziehungsweise Lust auf Meer. Und genau darum geht es bei Skull & Bones. Die Meere zu erobern, gewaltige Schiffe zu kontrollieren und die am meisten gefürchtete Seemacht zu werden, die je die Weltmeere beschippert hat. Schauplatz der hitzigen Single- und Multiplayer-Gefechte wird der Indische Ozean zu Beginn des 18. Jahrhunderts sein.

Skull & Bones © Ubisoft

Kurzer historischer Einschub: Indien – als eine der wichtigen Kolonien des First British Empire ein Ziel wichtiger Handelsrouten – und der Indische Ozean, der sich von Afrika bis nach Australien erstreckt, waren oft Schauplatz großer Schlachten. Das Empire war das mächtigste Handelsimperium der Welt und verfügte über die mächtigste Marine der Welt. Piraterie und Überfälle auf die Handelskonvois im Indischen Ozean standen an der Tagesordnung.

Ob und wie genau diese Hintergründe in den Multiplayer oder in die Singleplayer-Kampagne von Skull & Bones eingebaut werden, können wir noch nicht genau sagen. Allerdings geht es um ein sehr spannendes Zeitalter, das in Videospielen noch nicht so häufig bespielt wurde. Das Spiel erscheint zwar erst 2018, doch ich hoffe dennoch auf eine baldige Beta. Die Registrierung ist jedenfalls schon freigeschaltet und ebenfalls auf PS4, Xbox One und PC möglich. Volle Fahrt in Richtung Beta!

Destiny 2 – diese Beta ist für viele ein Muss

Während es im ersten Teil der Destiny-Geschichte von Activision um die Dunkelheit ging, wird sich der zweite Teil um das Licht drehen. Die große Bedrohung in Destiny 2 geht von einer Alien-Rasse aus, die sich „Kabale“ nennt. Die Kabale wollen nämlich die Erde angreifen. Der Anführer der miesen Aliens ist Ghaul, der die Invasion leitet und die letzte Stadt besetzt. Er sperrt den Reisenden ein, die Hüter verlieren Ihre Kräfte und müssen versuchen, die Verbindung zum Licht wiederherzustellen. Generell soll sich in Destiny 2 alles um eine dunkle Zeit drehen. Dennoch soll stets die Hoffnung in den dunklen Tagen im Mittelpunkt stehen.

Die Destiny 2 Closed Beta dürft Ihr auf PS4 und Xbox One bereits im Juli 2017 spielen. Kleiner Tipp: Wer vorbestellt, darf schon ein paar Tage früher ran! Die PC-Beta wird im August stattfinden. Ob Vorbesteller auch hier einen Vorteil haben, wissen wir leider noch nicht. Das finale Spiel wird dann im September auf die Konsolen und Ende Oktober auch auf den PC kommen.

Destiny 2 © Activision

Eure meist erwarteten Beta und Early-Access-Games sind gefragt

Nachdem ich Euch nun ein paar der Beta-Tests genannt habe, auf die ich mich persönlich freue und die gerade sehr aktuell auf den Plan gerufen wurden, seid Ihr dran.

Welche Alphas, Betas oder andere Early-Access-Spiele interessieren Euch? Welche habt Ihr bereits selbst gespielt? Was sind Eure bisherigen Favoriten? Und andererseits natürlich: Welche Tests gingen Eurer Meinung nach mal so richtig in die Hose? Lasst es uns wissen und schreibt es in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar