Das beste Spiel aller Zeiten – zumindest laut Metacritic – soll in überarbeiteter Form zurückkehren. Allerdings nicht als offizielles Remake, sondern dank der Arbeit eines engagierten Fans.


Bild: CryZENx (YouTube Screenshot)

Der YouTuber, Modder und bekennende Zelda-Fan CryZENx hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Klassiker von 1998 grundlegend zu modernisieren. Die Arbeiten an dem Remake begann er bereits vor einigen Jahren, damals noch mit der Unreal Engine 4. Mittlerweile setzt er auf den Nachfolger der Spiele-Engine, der noch viele weitere Vorteile wie das Beleuchtungssystem “Lumen” mit sich bringt.

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. In einem rund 83-minütigen Video präsentiert er auf YouTube seine bisherigen Fortschritte. Die Kombination aus hoher Auflösung und moderner Beleuchtung sorgt für eine packende Atmosphäre. Zudem wurde der Stil des Originals über weite Teile beibehalten. So kommt beim Ansehen direkt das altbekannte Zelda-Feeling auf. Doch überzeugt euch einfach selbst:


Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Wahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.


Eine spielbare PC-Version des Remakes gibt es ebenfalls schon. Diese steht für Patreon-Unterstützer und Community-Mitglieder des Discord-Servers zum Download bereit. CryZENx betont jedoch, dass es noch jede Menge Arbeit zu erledigen gibt. Neben fehlenden Inhalten warten wohl auch noch diverse Bugs auf eine Korrektur. Wann der finale Release des Remakes geplant ist, hat er noch nicht verraten.

Ob es überhaupt dazu kommt, ist ohnehin fraglich. Immerhin ist Nintendo bekannterweise nicht sonderlich begeistert von derartigen Fanprojekten. In der Vergangenheit mussten schon diverse Projekte wieder eingestellt werden, nachdem der japanische Publisher darauf aufmerksam wurde. Wir dürfen gespannt sein, welches Ende das Remake von “The Legend of Zelda: Ocarina of Time” nehmen wird.

3 2 votes
Article Rating