Frost Giant: Ehemalige Blizzard-Entwickler gründen neues Studio für Echtzeitstrategiespiele

Echtzeitstrategiespiel-Fans aufgepasst: Einige ehemalige Blizzard-Mitarbeiter haben sich zusammengetan, um das beliebte Genre zurückzubringen. Ein namhafter Investor wurde bereits gefunden.


Bild: Frost Giant Studios

In Kalifornien entsteht ein neues Entwicklerstudio. Die Frost Giant Studios haben sich zum Ziel gesetzt, das in der Vergangenheit ziemlich stiefmütterlich behandelte Genre der Echtzeitstrategie zum neuen Glanz zu verhelfen. Die Erfolgschancen stehen nicht schlecht. Immerhin setzt sich das Team aus einigen erfahren Leuten zusammen.

Die beiden Gründer, Tim Morten und Tim Campbell, waren zuvor bei Blizzard unter Vertrag und haben unter anderem an „Warcraft III: The Frozen Throne“ und „Starcraft II: Legacy of the Void“ mitgearbeitet. Der Rest des Teams hat seine Wurzeln ebenfalls bei Blizzard und war in der Vergangenheit direkt an der Entwicklung von „StarCraft II“ oder „Warcraft III“ beteiligt, wie auf der offiziellen Webseite zu sehen ist. Bessere Voraussetzungen kann es eigentlich nicht geben.



Doch das beste Fachwissen bringt einen nicht weiter, wenn die finanziellen Ressourcen fehlen. Da scheint das junge Studio aber bereits eine Lösung gefunden haben. Medienberichten zufolge, konnten sich die Frost Giant Studios bereits 4,7 Millionen US-Dollar von verschiedenen Investoren sichern. Unter anderem sollen sich Riot Games, die Macher von League of Legends, an der Finanzierung beteiligt haben.

Noch hat das Studio keine konkreten Pläne präsentiert. Es dürfte dementsprechend noch einige Zeit dauern, bis wir etwas handfestes in den Händen halten. Die Vorfreude ist zumindest da!

Quelle: Frost Giant Studios

3 2 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments