Erster deutscher YouTube-Kanal erreicht 10 Millionen Abonnenten

Damit hätte vor einigen Jahren wohl niemand gerechnet: ausgerechnet ein „Bildungskanal“ knackt als erster deutscher YouTube-Channel die 10-Millionen-Marke. Die Betreiber von Kurzgesagt – In a Nutshell zeigen, dass man auch abseits von Beauty, Pranks & Co auf YouTube Erfolg haben kann.



Komplexe Themen möglichst kurz und knackig zusammengefasst – das ist das Konzept von Kurzgesagt – In a Nutshell. Im Münchener Studio arbeiten mehr als 30 Personen an den informativen Videoclips. Nach eigenen Angaben stecken in jedem einzelnen Video ungefähr 500 Arbeitsstunden. Kein Wunder also, dass in über sechs Jahren lediglich 108 Videos auf dem Kanal erschienen sind.

Da das Verlangen nach Wissen aber bekanntlich nicht an Landesgrenzen halt macht, entschieden sich die Kanalbetreiber dazu, ihre Videos nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch anzubieten – mit Erfolg. Denn wie aktuelle Zahlen belegen, kommen nur noch 10 Prozent aller Zuschauer aus Deutschland. Der größte Anteil, etwa 40 Prozent, stammt aus den USA.

Mit 10 Millionen Abonnenten liegt Kurzgesagt in Deutschland mit großem Abstand auf Rang 1, gefolgt von Haertetest (8,5 Millionen Abos) und den Freekickerz (8 Millionen Abos), welche sich aber ebenfalls an internationales Publikum richten. BibisBeautyPalace und Julien Bam, die erfolgreichsten rein deutschen Kanäle, kommen beide auf rund 5,7 Millionen Abonnenten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar