E3 2019: Diesmal ohne Sony

Die weltweit bedeutendste Spielemesse wird im kommenden Jahr auf eine Teilnahme Sonys verzichten müssen. Der Konzern möchte stattdessen lieber einen eigenen Weg einschlagen.


Sony @ e3 Conference

Bislang deutete vieles daraufhin, dass Sony auf der E3 2019 einen PlayStation Nachfolger vorstellen könnte. Wie nun bekannt wurde, wird es wohl doch keine Infos geben, zumindest nicht auf der E3! Sony wird nämlich erst gar nicht auf der Messe vertreten sein.

Sony sagt ab – Viele andere sagen zu

Sony hat gegenüber Gamer Information angegeben, dass man nicht an der kommenden Electronic Entertainment Expo in Los Angeles teilnehmen wolle. Man würde stattdessen mit neuen Wegen experimentieren, um die Spieler zu begeistern. Auch das PlayStation Experience Event, welches noch im Dezember diesen Jahres stattfinden sollte, wurde abgesagt. Da man derzeit davon ausgeht, dass Sony wohl 2020 eine neue Konsole auf den Markt bringen wird, sollte die Ankündigung aller Voraussicht nach in den nächsten 12 Monaten folgen. Es bleibt also abzuwarten, wie Sony diesmal vorgehen wird.

Während Sony der E3 fernbleibt, haben andere ihre Teilnahme längst bestätigt: Nintendo, Activision, Bethesda Softworks, Capcom, Epic Games, Konami, Square Enix, Take-Two Interactive, Ubisoft, Warner Bros. Interactive und Microsoft! „Die E3 bietet eine unglaubliche Plattform, um die Lebendigkeit und Kreativität der Videospielindustrie zu präsentieren“, wird Xbox-Chef Phil Spencer von der ESA zitiert.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar