Surface Go: Microsoft bringt günstiges Tablet auf den Markt

Microsoft hat kürzlich das Surface Go vorgestellt. Das neue Modell hat ein kleineres Display und einen geringeren Preis als bisherige Tablets von Microsoft.


Foto: Microsoft

Microsoft bringt mit dem Surface Go endlich mal ein erschwingliches Tablet auf den Markt. Besonders Schüler und Studenten setzen bisher primär auf Apples iPad oder Googles Chromebook. Das möchte man nun offenbar ändern. Der Preis ist mit 449 Euro in der günstigsten Variante definitiv konkurrenzfähig. Allerdings sind weder Stift noch Tastatur enthalten.

Edle Optik

Das Surface Go hat ein 10 Zoll großes Display, mit einem Seitenverhältnis von 3:2 und einer Auflösung von 1800 x 1200 Pixeln. Zudem bietet es eine Unterstützung für den Surface Pen mit 4096 Druckstufen an. Im Inneren des Tablets arbeitet ein Intel Pentium Gold 4415Y mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz und zwei Kernen, welcher passiv gekühlt werden soll. Es ist eine CPU mit aktueller Kaby-Lake-Architektur und damit eine klare Weiterentwicklung zum Surface 3, dem bislang „kleinsten“ Modell von Microsoft. Der Arbeitsspeicher beträgt, je nach Ausstattungs-Variante, entweder 4 oder 8 GB.

Über einen USB-C 3.1 Anschluss lässt sich das Tablet aufladen. Außerdem verfügt das Surface Go noch über einen klassischen Klinkenanschluss für Kopfhörer und einem MicroSD-Steckplatz. Auf der Rückseite wartet eine 8-Megapixel starke Hauptkamera, während die Frontseite mit einem 5MP Objektiv ausgestattet ist. Über die Frontkamera lässt sich das Tablet auch per Gesichtserkennung entsperren. Alle Versionen werden mit einem vorinstallierten Windows 10 Home S ausgeliefert.

Tastatur und Stift nicht inbegriffen

Wie man es mittlerweile eigentlich schon gewohnt ist, wird man sich Stift und Tastatur separat hinzukaufen müssen. Damit kommen nochmals Kosten in Höhe von etwa 200 Euro dazu.

Foto: Microsoft

Die günstige Variante mit 4GByte RAM und 64 GByte Flash-Speicher kostet 449 Euro. Der Preis für die bessere Ausstattung (8GB RAM & 128 GB Flash-Speicher) liegt bei 599 Euro. Ab dem 28. August soll das neue Tablet in Deutschland ausgeliefert werden.

 

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar