RYZEN Threadripper 2990WX: AMD trumpft mit 32 Kernen auf

AMD läutet die zweite Generation der High-End-CPUs RYZEN Threadripper ein. Den Anfang macht ein echtes Performance-Monster mit 32 Kernen.


© AMD

Neben den RYZEN-CPUs für die breite Masse, bietet AMD seit vergangenem Jahr auch die RYZEN-Threadripper Modelle an. Die Prozessoren zeichnen sich besonders durch eine hohe Kernanzahl aus und kommen in der Regel in kleineren Workstations zum Einsatz. Das hat natürlich auch seinen Preis, 1800 Euro kostet das neue Aushängeschild. Klingt zunächst viel, bringt den Konkurrenten Intel aber ordentlich in Bedrängnis.

Der schnellste Desktop-CPU-Prozessor

Denn auch Intel hat einen vergleichbaren Prozessor im Angebot, den Intel Core i9-7980XE mit insgesamt 18 Kernen. Dieser ist allerdings 100 Euro teurer als der RYZEN Threadripper 2990WX und kann auch leistungstechnisch nicht mithalten. Laut AMD erreicht der Threadripper 2990WX im Benchmark-Test ein Multi-Thread Ergebnis von 5089 Punkte. Damit würde er im direkten Vergleich über 50 Prozent schneller laufen.

 

Die CPU basiert auf der Zen+Technologie, die unter anderem auch schon bei den RYZEN 2000er Modellen zum Einsatz kommt. Sie ermöglicht niedrigere Latenzen für den Speicher und höhere Boost-Taktraten. Die 32 Kerne bieten einen Standardtakt von 3,0 GHz und eine Boostfrequenz von 4,2 GHz. Ein neues Mainboard wird nicht benötigt. Der Threadripper 2990WX wird, wie auch sein Vorgänger, in den Sockel TR4 passen.

Im Laufe der nächsten Wochen werden noch drei weitere Modelle erscheinen. Diese sollen, auch preislich, eher den Massenmarkt ansprechen und sich an Technik-Enthusiasten und Gamer orientieren.

Erhältlich ab 13. August

Der RYZEN Threadripper 2990WX ist ab sofort vorbestellbar und wird ab dem 13. August ausgeliefert. Im ALTERNATE Online-Shop ist der Prozessor für 1829 Euro erhältlich. Die stylische Verpackung gibt es obendrauf!

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar