Origin Access Premier: EAs Spiele-Flatrate kostet 100 Euro im Jahr

Der Publisher Electronic Arts hat das neue Spieleabonnement „Origin Access Premier“ gestartet. Zu den Top-Titel gehören unter anderem FIFA 19, Battlefield V und Anthem.


Quelle: EA

Die neue PC-Flatrate ist eine Ergänzung des bisherigen Origin Access, bei der die Nutzer für kleines Geld Zugriff auf einige ältere Spiele bekommen. Origin Access kostet die Nutzer 4 Euro im Monat (25 Euro jährlich) und bietet insgesamt 122 Spiele, darunter Battlefield 4, STAR WARS Battlefront und Titanfall 2.

Begrenzter Zugriff durch Abo-Modell

Bei Origin Access Premier hingegen sind selbst die neuesten Games enthalten, ohne dass man sie sich einzeln hinzukaufen muss. Dafür bezahlt man 15 Euro pro Monat, bzw. 100 Euro im Jahr. Für EA-Fans sicherlich ein gutes Angebot. Immerhin kostet ein einziges Top-Spiel in der Regel schon über 50 Euro. Wer dieses Jahr beispielsweise noch Battlefield V und Anthem zocken wollte, kann auch einfach zur Flatrate greifen. Allerdings verliert man den Zugriff auf die Spiele, sollte man das Abonnement mal pausieren.

In anderen Bereichen haben sich Abo-Modelle bereits etablieren können, Netflix beispielsweise für Serien- und Spotify für Musikliebhaber. In der Spielebranche dürfte sich eine ähnliche Entwicklung etwas schwieriger gestalten. Momentan scheint jeder Publisher auf seine eigene Plattform setzen zu wollen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar