Nano Cure Tent: Das unkaputtbare Zelt?

Du bist leidenschaftlicher Camper, nicht nur in CS:GO , sondern auch in der echten Welt? Dann könnte das Nano Cure Tent genau das Richtige für dich sein.


Das unkaputtbare, sich selbst reparierendes Zelt

Wer sich regelmäßig nach draußen begibt um zu campen weiß, dass es kaum nervigeres gibt als Löcher im Zelt. Wasser und Mücken finden einen Weg ins Innere und schon ist der Spaß vorbei. Das Nano Cure Tent verspricht hier eine innovative Lösung. Es soll sich wie von Zauberhand selbst reparieren können. Ein passender, sich selbst heilenden Rucksack, wurde 2017 von Slughaus bereits auf den Markt gebracht.

Selbstheilungskräfte dank Nano Cure Technology

Das Geheimnis verbirgt sich in der neuen „Nano Cure Technology“. Die Nylonfasern des Zeltes sind mit einem besonderen Reißschutz ausgestattet. Dadurch soll das Material spitzen Gegenständen standhalten und kleine Löcher von alleine wieder schließen können. Sollte sich doch mal ein Loch nicht von selbst schließen, reicht es laut dem Hersteller aus, einfach mit dem Finger über die geschädigte Stelle zu reiben. Und schon wirkt es, als sei nie etwas geschehen.

Das Zelt hat aber noch weitere nützliche Features zu bieten. Um keine nassen Füße zu bekommen, ist das Zelt komplett Wasser abweisend. Auch an einen wasserfesten Boden wurde gedacht. Außerdem lässt sich das Zelt zu mehreren Seiten hin öffnen, um etwas frische Luft ins Innere zu lassen. Die angebrachten Fliegengitter sorgen währenddessen dafür, dass auch lästige Stechmücken draußen bleiben.

Der Aufbau des Nano Cure Tents dauert lediglich drei Minuten. Schon ist alles einsatzbereit und bietet genügend Platz für vier Personen. Wer sich ein Exemplar sichern möchte, kann sich noch bis zum 04. August am Kickstarter-Projekt beteiligen. Das Zelt kostet umgerechnet etwa 170 Euro.

 

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar