Mario Kart 64: Das Rennen um die Rekorde

Mario Kart 64 ist ein echter Klassiker, der schon für etliche unterhaltsame Abende sorgte und gleichzeitig einige Freundschaften auf dem Gewissen hat. Ein deutscher Spieler hat es geschafft das Spiel (beinahe) komplett zu dominieren. Er hält alle aktuellen Rekorde – bis auf einen. Damit er diesen nicht auch noch an sich reißt, haben sich nun verschiedene Speedrunner zu einer Art Allianz zusammengeschlossen.


Mario Kart 64 Weltrekorde
Mario Kart 64 © Nintendo

5 Jahre harte Arbeit

Vor fünf Jahren begann seine Mission: Als absoluter Weltrekordhalter möchte Matthias Rustemeyer, ein deutscher Speedrunner, die Rekordzeiten jeder einzelnen Rennstrecke halten. Auf 31 der 32 Strecken ist es ihm bisher gelungen, nur eine fehlt ihm noch – Donkey Kongs Jungle Parkway.

Die Strecke gehört definitiv zu den anspruchsvolleren aus Mario Kart 64, doch das ist nicht der einzige Grund für die fehlende Bestmarke. Denn tatsächlich konnte Rustemeyer den Rekord kürzlich erst überbieten, jedoch nur für sehr kurze Zeit. Beinahe gleichzeitig setzte Daniel Burbank, einer seiner Konkurrenten, eine um drei hundertstel schnellere Bestzeit. Klingt nach einem unglücklichen Zufall, ist aber das Ergebnis einer Art Speedrunner-Allianz, die sich gemeinsam gegen den Giganten stellt. Denn nicht jeder in der Szene gönnt Rustemeyer den Titel als Alleinherrscher von Mario Kart 64. Aufgeben steht für den deutschen Speedrunner allerdings nicht zur Debatte. So kurz vor dem Ziel möchte er sich seinen Titel nämlich nicht nehmen lassen. „Ich glaube eines Tages werde ich mein Ziel erreichen, vielleicht schon in naher Zukunft“, äußerte er sich in einem Interview mit Kotaku. Auf diesem Weg wünsche ich ihm auf jeden Fall viel Erfolg!

Quelle: kotaku.com


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

„Ewiger“ Super Smash Bros. Weltrekord gebrochen

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar